Cupra-Elektroauto-Metahype

Cupra feiert vierten Geburtstag mit zwei neuen Modellankündigungen und Metahype

Copyright Abbildung(en): Cupra

Seats Performance-Ableger Cupra startet das nächste Level. An ihrem vierten Geburtstag stellte die sportliche Marke aus dem VW-Konzern ihre Vision für das aktuelle Jahr vor: Cupra². Während eines weltweit gestreamten Online-Events kündigte die Marke zudem zwei weitere neue Modelle an. Darüber hinaus will Cupra mit einer gemeinschaftlichen Plattform, Metahype genannt, eine neue Dimension für emotionale Erlebnisse öffnen.

Unser vierter Geburtstag hat eine besondere Bedeutung für uns. Unser Plan für 2022 ist, unseren Absatz, unser Vertriebsnetz und unseren Umsatz zu verdoppeln. Deshalb haben wir unsere Vision Cupra² getauft“, erklärt Wayne Griffiths, CEO von Cupra. „Vor vier Jahren standen viele unseren Plänen skeptisch gegenüber, aber wir haben nie an uns selbst gezweifelt. In diesem Jahr werden wir erneut beweisen, dass nichts unsere ehrgeizigen Visionen stoppen kann.“

Cupra beabsichtigt außerdem, sein globales Vertriebsnetz der Cupra Master und Cupra City Garagen zu verdoppeln, um diese Angebote den Fans der Marke auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.

Wayne Griffiths gab auch bekannt, dass Cupra in den nächsten zwei Jahren zwei weitere neue Modelle ankündigen und damit sein bestehendes Portfolio von aktuell vier Modellen (Cupra Ateca, Cupra Leon, Cupra Formentor und Cupra Born) verdoppeln will. Dies folgt auf die Ankündigung vom vergangenen Jahr, dass der Cupra Tavascan, das zweite vollelektrische Fahrzeug der Marke, im Jahr 2024 auf den Markt kommen soll, gefolgt vom Cupra UrbanRebel, dem elektrischen Stadtauto, im Jahr 2025.

Metahype: emotionale Erlebnisse auf der nächsten Ebene

Emotionen bezeichnet Cupra als sein Herzstück, und im Laufe dieses Jahres sollen die emotionalen Erlebnisse in einem neuen Raum existieren, wenn die Marke das Metaversum betritt. „Metahype ist unsere Interpretation dieses neuen Universums. Es ist ein gemeinschaftlicher Raum, in dem Marken, Start-ups und Erschaffende viele unterschiedliche Events und Erlebnisse für Menschen bereitstellen, um sich zu treffen und Kultur zu erschaffen und zu teilen“, sagt Cupra-CEO Griffiths. „Mit dem Betreten des Metaversums beweist Cupra einmal mehr, dass wir eine Marke sind, die mehr als nur ein Fahrzeughersteller ist.“

Metahype wurde in Zusammenarbeit mit VISYON entwickelt, einem kreativ-immersiven Unternehmen der Mediapro-Gruppe, bei dem sich alles um Zusammenarbeit dreht. Angefangen mit Marken aus der Musik- und Unterhaltungswelt wie Primavera Sound und UBEAT, will Cupra mit Partnern aus verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten, um die neue Generation zu inspirieren.

In einem Gespräch mit der Zukunftsforscherin und Chief Metaverse Officer Cathy Hackl erklärte Griffiths, dass Marken und Personen in Metahype zum Beispiel in der Lage sein werden, künstlerische Inhalte wie NFTs zu präsentieren, digitale und physische Produkte zu zeigen sowie Inhalte zu streamen.

Cupra-Elektroauto-Metahype-NFT
Cupra

Cupra werde seinen eigenen Bereich innerhalb der Plattform haben – einen Ort, an dem es für den Cupra Tribe neue Erlebnisse an verschiedenen Stationen der Customer Journey kreieren kann. „Mit virtuellen Welten haben Marken die Möglichkeit, völlig neue, immersive Erlebnisse für ihre bestehenden und zukünftigen Kundinnen und Kunden zu erschaffen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Cupra, sich via Metahype auf innovative und äußerst authentische Art und Weise mit seinen Communitys zu verbinden“, teilte Cathy Hackl mit.

Cupra gab zugleich auch die Einführung eines der ersten Rennerlebnisse bekannt, bei dem die reale und die virtuelle Welt zusammengeführt werden: die Cupra² Experience (Cupra Squared Experience). „Mit unserem vollelektrischen UrbanRebel bringen wir die Cupra² Experience in die Welt; ein einzigartiges Rennerlebnis, bei dem das, was Sie fahren, real ist, aber das, was Sie sehen, virtuell ist“, erklärt Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations bei Cupra. „Mit der Cupra² Experience sind wir bereit, die traditionellen Rennsportformate herauszufordern.“

Im Vorfeld des Launches der Cupra² Experience wird Cupra sein erstes NFT des UrbanRebel versteigern. Die gewinnende Person erhält die Möglichkeit, die erste Fahrerin oder der erste Fahrer der Cupra² Experience zu sein.

Quelle: Cupra – Pressemitteilung vom 22.02.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Cupra feiert vierten Geburtstag mit zwei neuen Modellankündigungen und Metahype“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Metahype ist unsere Interpretation dieses neuen Universums

was immer er raucht, ich würde empfehlen schnellstens damit aufzuhören!

Last edited 2 Monate zuvor by Martin Hofstetter

Diese News könnten dich auch interessieren:

Volkswagen bestätigt Elektro-Pick-up und SUV für US-Markenikone Scout
Shell-Studie: Fahrspaß beschleunigt Umstieg auf E-Autos
BMW will mit runden Batterie-Zellen Kostensenkungen um 30 Prozent erreichen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).