Corvette ab 2023 auch „elektrifiziert“, rein elektrisch etwas später

Corvette ab 2023 auch „elektrifiziert“, rein elektrisch etwas später

Copyright Abbildung(en): Gestalt Imagery / Shutterstock.com

Der US-Autohersteller General Motors wird ab dem kommenden Jahr elektrifizierte Versionen seines legendären Sportwagens Chevrolet Corvette auf den Markt bringen, sagte GM-Präsident Mark Reuss vor wenigen Tagen dem Fernsehsender CNBC und lieferte weitere Infos in einem Posting auf dem Karrierenetzwerk Linkedin. Demnach werde GM im Jahr 2023 eine „elektrifizierte“ Version der Corvette auf den Markt bringen wird, etwas später gefolgt von einer vollelektrischen Version, welche auf der proprietären Ultium-Fahrzeug- und Batterieplattform aufbauen soll.

Bei der „elektrifizierten“ Corvette könnte es sich um einen Plug-in-Hybrid mit Steckeranschluss oder einen Mildhybrid handeln, ohne Möglichkeit zur externen Stromzufuhr. GM arbeitet bereits seit September 2020 an einer Elektro-Corvette. Für wann genau die rein elektrische Corvette geplant ist, verriet Reuss leider nicht.

Der US-Konzern, weltweit die Nummer vier, hat bereits mehrere Elektroautos im Markt: Den Chevy Bolt, den GMC Hummer Pick-up und den Cadillac Lyriq Crossover. GM hat zudem Pläne für einen elektrischen GMC Hummer SUV und Sierra Pickup sowie einen elektrischen Chevy Silverado, Equinox und Blazer angekündigt. Cadillacs Elektro-Flaggschiff Celestiq wird voraussichtlich nächstes Jahr in den Verkauf gehen.

Wir erhöhen gerade die Starts“, sagte Reuss über die Einführung neuer Elektroauto-Modelle. „Unsere Ultium-Plattformen werden unsere Stärke sein, und unsere Pipeline ist voll“, so der GM-Chef. GM will bis 2025 weltweit 30 Elektromodelle neu auf den Markt bringen und ab 2035 nur noch Elektroautos verkaufen.

Branchenkenner gehen davon aus, dass die elektrifizierte Corvette ein äußerst leistungsstarkes Modell sein und jede andere Corvette überflügeln wird. Und während bei der elektrifizierten Corvette vermutet wird, dass sie sich in Sachen Design kaum von den herkömmlichen Verbrenner-Modellen unterscheiden wird, soll die rein elektrische Corvette etwas moderner und mutiger daherkommen.

Quelle: Automotive News – GM to launch Corvette EV

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Corvette ab 2023 auch „elektrifiziert“, rein elektrisch etwas später“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Renault: Mehr Effizienz bei E-Auto-Produktion im Werk Douai
VW arbeitet „intensiv“ an günstigen E-Autos wie ID.2 und ID.1
So nachhaltig ist der Mercedes EQE

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).