VinFast: VF e35 und VF e36 kommen nach Europa – schon 2022?

Copyright Abbildung(en): VinFast

Der vietnamesische Autohersteller VinFast hat vor einigen Wochen erste Einzelheiten zu seiner Europa-Strategie bekanntgegeben. Demnach sollen 2022 die ersten beiden Elektroautos des Unternehmens – der VF e35 und der VF e36 – ihr Marktdebüt in drei Ländern Europas geben. Dies wurde im Rahmen der Los Angeles Auto Show 2021 konkretisiert. VinFast biete dabei nicht nur E-Autos, sondern ein umfassendes und modernes Ökosystem für Elektrofahrzeuge, basierend auf einer Plattform an intelligenten Dienstleistungen und individuellen Kundenerfahrungen.

Die beiden Elektro-SUV VF e35 und VF e36 von VinFast, jeweils im Marktsegment D beziehungsweise E vertreten, feierten auf der Auto-Show in Los Angeles ihre Weltpremiere. Dabei zeigt sich, dass es dem VF e35 gelingt, in einem Balanceakt aus feinen und doch prägnanten Rundungen, die ein Gefühl von Stärke, Geschwindigkeit und einem Vorwärtsdräng im Design vermitteln, zu überzeugen. Diese Harmonie bezeichnet VinFast selbst als „Dynamic Balance“.

Beiden Elektro-SUV sei gleich, dass diese das Ergebnis strategischer Investments in VinFasts eigenes F&E-System seien. Dabei präsentieren sich diese als Summe des Zusammenspiels globaler Zusammenarbeit mit Technologieunternehmen, innovativen Start-ups und den renommierten Partnern der Firma in der Automobilindustrie. Zu seinen Partnern zählt VinFast unter anderem Faurecia, ZF, Dürr, Bosch, ABB und Thyssenkrupp.

„Unser Ziel ist es, Kunden zu inspirieren sich der elektrischen Fahrzeugrevolution anzuschließen, um Lösungen für die Klimakrise voranzutreiben. VinFast ist überzeugt, dass die Zukunft der Mobilität von hochgradig personalisierbaren, intelligenten Elektrofahrzeugen geprägt sein wird, in denen Technologien integriert sind, von denen Mensch und Umwelt gleichermaßen profitieren. Dabei werden diese Fahrzeuge hohe Sicherheitsstandards erfüllen und ein überragendes wie komfortables Fahrgefühl bieten.“ – Michael Lohscheller, CEO bei VinFast Global

Geht es nach dem vietnamesischen Hersteller sorgte der VF e36 vor allem mit seinem starken und dynamischen Äußeren für Aufsehen. Wie VinFast weiterausführt tragen diverse Designmerkmale beim VF e36 dazu bei eine herausragenden Aerodynamik und erweiterte Reichweite für das Elektrofahrzeug zu erreichen. Dazu gehören „Air Curtains“ auf dem Dach und an der Front, die Luft aus Bereichen mit hohem Widerstand wegleiten. Weiterhin schließen die Türgriffe, Scheiben und Blenden bündig mit der Karosserie ab. Die abfallende Dachlinie und schrägen Seitenfenster tragen ebenfalls zur Aerodynamik bei.

VinFast

Sowohl der VF e35, als auch der VF e36 verfügen über ADAS-Funktionen (Advanced Driver Assistance System bzw. fortschrittliches Fahrassistenzsystem) wie unter anderem einen Spurhalteassistent, eine Kollisionswarnung, eine Überwachung des Fahrverhaltens, vollautomatisches Parken, eine intelligente Ausparkfunktion. Zudem sind der VF e35 und VF e36 mit einem intelligenten Infotainmentsystem ausgestattet.

VinFast gibt zu verstehen, dass die Vorbestellung der Elektro-SUVs in der ersten Hälfte des nächsten Jahres möglich sein wird; ausgeliefert werden die Modelle schließlich im vierten Quartal 2022. Der weitere Plan sieht in den kommenden Monaten eine Expansion nach Kanada und Europa vor. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Expansion nach Europa vermelden die Vietnamesen unterdessen, auch Mitglied des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller in Deutschland sowie weiterer Verbände geworden zu sein –  darunter dem Importeurverband CSIAM, dem E-Fahrzeug-Verband AVERE (beide Frankreich) sowie dem niederländischen RAI.

Quelle: VinFast – Pressemitteilung

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „VinFast: VF e35 und VF e36 kommen nach Europa – schon 2022?“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

China, Korea, … ja, auch Japan … und jetzt Vietnam.
Hmmm, kommt da künftig vielleicht noch Indien?
–> Auf jeden Fall werden aber europäische und amerikanische Hersteller bei eAutos demnächst deutlich mehr Druck aushalten müssen!

Last edited 13 Tage zuvor by Wolfbrecht Gösebert

Vor allem PREIS-Druck!

Ich denke neben dem Preis ist auch Innovation ein entscheidendes Kriterium. Und gerade hier laufen einige Europäre weit hinterher.

Vor allem wenn er denn tatsächlich mit der angekündigten AZV kommt, auch wenn es ggf. nur 500kg Anhängelast sind!

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mercedes-Benz: 60 Mrd. € Zukunftsplan stellt E-Mobilität in Fokus
Polestar 3: So sieht das Elektro-Performance-SUV aus
Lexus RZ: Elektro-Crossover RZ mit „unglaublicher“ Fahrdynamik
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).