TIER E-Scooter setzen künftig auf Northvolts nachhaltige Batterien

TIER E-Scooter setzen künftig auf Northvolts nachhaltige Batterien

Copyright Abbildung(en): TIER

Im Sommer vergangenen Jahres haben sich die führenden Anbieter des E-Scooter-Sektor in Europa – Dott, TIER und Voi – verständigt, dass man sich gemeinsam zu einem höheren Niveau an Nachhaltigkeitsstandards und -praktiken in allen Bereichen der E-Scooter-Branche beitragen werde. TIER geht 2021 durch eine Partnerschaft mit Northvolt einen entscheidenden Schritt in die richtige Richtung.

Im Bereich der Herstellung verpflichteten sich die drei Unternehmen, dass man ab 2021 mindestens 20% recyceltem Material in allen neuen E-Scootern einsetzen werden. Des Weiteren sei die nur noch die Anschaffung neuer E-Scooter ausschließlich mit austauschbaren Batterien ab 2020 geplant. TIER schlug einen solchen Weg bereits im Oktober 2019 ein, wie wir berichten konnten. Zudem will TIER, gemeinsam mit Northvolt, einem innovativen Anbieter nachhaltiger und hochwertiger Batteriezellen und -systemen, das Thema Batterie erneut angehen.

Ziel der Zusammenarbeit sei es die Umweltauswirkungen der von TIER für die E-Fahrzeugflotte genutzten Batterien weiter zu verbessern. In einem ersten Pilotprojekt werden 5.000 TIER-Scooter mit Batterien von Northvolt ausgerüstet. Hierbei soll es sich laut Northvolt selbst, um die umweltfreundlichste und nachhaltigste Batterie auf dem Markt handeln. Möglich wird dies dadurch, dass Northvolt auch Altbatterien als wertvolle Ressource behandelt und recycelt, um Rohstoffe für zukünftige Batterien bereitzustellen. Zudem ist es so, dass deren primäre Produktionsstätte, die Gigafabrik Northvolt Ett, in Nordschweden zu 100 Prozent mit fossilfreier Energie betrieben wird.

Ebenfalls achtet das Unternehmen beim Bezug der notwendigen Materialien darauf, dass diese von verantwortungsbewussten Lieferanten stammen, um eine Liefer- und Vertriebskette zu gewährleisten, die frei von Konflikten, Kinderarbeit und Menschenrechtsverletzungen ist. „Eine Partnerschaft mit einem so innovativen und wegweisenden Unternehmen wie Northvolt ist daher umso wichtiger, um zu zeigen, dass es möglich ist, Batterien zu verwenden, die auf eine umwelt- und sozialverträgliche Art und Weise hergestellt werden. Das ist die Zukunft“, so Lawrence Leuschner, Mitgründer und CEO von TIER über den neuen Partner.

„Unser Ziel ist es, die umweltfreundlichste Batterie der Welt für Elektromobilität bereitzustellen. Mit TIER haben wir einen gleichgesinnten Partner gefunden, der viele unserer Werte auf diesem Weg teilt. Wir können es kaum erwarten loszulegen und freuen uns darauf, TIER bei ihren Expansionsplänen zu unterstützen.“ – Peter Carlsson, Mitgründer und CEO von Northvolt

Das Pilotprojekt, das die Verteilung von Batterien für 5.000 E-Scooter umfasst, soll bis Ende 2021 ausgerollt werden. Die Partnerschaft mit Northvolt folgt der kürzlichen Einführung von E-Scootern mit von Nutzern austauschbaren Batterien, an speziellen Ladestationen. In diesem Jahr wird TIER 4.500 solcher Ladestationen in lokalen Partnerunternehmen in ganz Europa einrichten und ein nachhaltiges Energienetz schaffen, welches den städtischen Verkehr verändern und zur Elektrifizierung von Städten beitragen soll.

Quelle: TIER – Pressemitteilung per Mail

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „TIER E-Scooter setzen künftig auf Northvolts nachhaltige Batterien“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

gut wenn die großen Dienstleister sich da engagieren, dann kommt Schwung in die Sache

Diese News könnten dich auch interessieren:

Tesla Versicherung mit Berücksichtigung „Echtzeit-Fahrverhalten“ gestartet
Volvo nimmt Fertigung des XC40 Recharge und Polestar 2 in die eigene Hand
Evergrande-Krise: Sono Motors Auftragsfertiger NEVS auf Investoren-Suche
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).