Škoda Enyaq iV 80x mit Allradantrieb bestellbar

Škoda Enyaq iV 80x mit Allradantrieb bestellbar

Copyright Abbildung(en): ŠKODA

Škoda erweitert seine Palette beim Enyaq iV: mit der Version 80x (ab 47.000 €) und der Sportline iV 80x (ab 50.650 €) sind jetzt auch zwei Allrad-angetriebene Versionen im Angebot. Zusätzlich zum Heckmotor, arbeitet ein E-Motor an der Frontachse. Die beiden Elektromotoren leisten gemeinsam bis zu 195 kW (265 PS) und 425 Nm Drehmoment. Der Sprint von 0 auf 100 km/h geschieht in 6,9 Sekunden. Bei 160 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit abgeriegelt. Die Batterie im Enyaq iV 80x mit 82 kWh (77 kWh netto) ermöglicht eine Reichweite von bis zu 496 Kilometern (WLTP). Das liegt nur knapp unter den 520 km, die für die einmotorige Version angegeben wird. Beim Luftwiderstandsbeiwert erzielt der Enyaq einen sehr guten Wert von cW 0,257. Geladen wird am Schnelllader (DC) mit bis zu 125 kW.

Die dynamische Sportline-Variante kommt mit identischen technischen Werten und bietet zusätzlich markante schwarze Details an Stoßfängern, Kühlergrill, Dachreling, Fensterleisten und Außenspiegeln. Das Sportfahrwerk und der tiefe Fahrzeugschwerpunkt sorgen für agile Fahreigenschaften. Die Design Selection Sportline umfasst Sportsitze vorne mit integrierten Kopfstützen mit schwarzem Bezug aus hochwertigem Leder-Stoff-Microfaser-Gewebe und grauen Ziernähten, Edelstahlpedalerie sowie Dekorelemente in Carbondesign.

Umfangreiche Serienausstattung

Serienmäßig rüstet Škoda den Enyaq iV 80x mit LED-Scheinwerfern, LED-Rückleuchten, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Fahrprofilauswahl und beheizbarem Lenkrad inklusive Multifunktionstasten aus. Die Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic, Parksensoren vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera zählen ebenso zum Lieferumfang. In puncto Assistenzsysteme besitzt der Crossover-SUV unter anderem den Frontradarassistent mit Fußgänger- und Radfahrererkennung sowie City-Notbremsfunktion, Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Geschwindigkeitsregelanlage und Speedlimiter.

Die Design-Selection „Loft“ präsentiert sich modern, wohnlich und familiär mit leicht zu reinigenden Materialien. Die Kombination grauer und schwarzer Farbtöne wirkt elegant und zeitlos. Das Infotainmentsystem basiert auf der neuesten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens. Der freistehende Touchscreen misst 13 Zoll in der Diagonalen und lässt sich auch per Gestensteuerung und virtueller Sprachassistentin Laura bedienen. Das Virtual Cockpit mit 5,3-Zoll-Bildschirm zeigt dem Fahrer Informationen wie Geschwindigkeit, Reichweite und erkannte Verkehrszeichen über dem Lenkrad an. Mit SmartLink lassen sich Smartphones via Android Auto, Apple CarPlay und MirrorLink kabellos mit dem Fahrzeug verbinden.

Ausklappbare Anhängerkupplung

Škoda bietet für die beiden Allrad-Versionen das optionale Ausstattungspaket ,Licht & Sicht PLUS‘. Es umfasst unter anderem einen außergewöhnlich beleuchteten Kühlergrill, das sogenannte Crystal Face. 131 LEDs an der Front verleihen dem Elektro-Flaggschiff der tschechischen Marke ein einzigartiges Erscheinungsbild. Für den Enyaq 80x gibt es optional eine ausklappbare Anhängerkupplung (890 €), mit der man Lasten bis zu 1.200 kg ziehen kann.

Quelle: Pressemitteilung vom 18. Juni 2021

Über den Autor

Dirk Kunde beschäftigt sich mit dem Wandel der Mobilitäts- und Energiebranche. Neben neuer Antriebstechnik und Vernetzung im Fahrzeug, bringt die Verknüpfung mit dem Energiesektor große Umbrüche. Bei seinen Praxistests hat der Diplom-Volkswirt stets ein Auge auf die wirtschaftlichen Aspekte. Ein Lächeln ins Gesicht zaubert dem technikverliebten Journalisten jede vernetzte Anwendung im Auto oder als App, die Mobilität komfortabler macht.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Škoda Enyaq iV 80x mit Allradantrieb bestellbar“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn ich den Enyaq iV 80x heute bestelle, muss ich mit einem Jahr Lieferzeit rechnen.Das dämpft die Freude leider erheblich.

Diese News könnten dich auch interessieren:

BMW baut betriebliches Ladenetzwerk aus
Opel macht Campus in Rüsselsheim elektrisch
So wirst du künftig am Tesla Supercharger dein E-Auto laden können
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).