Rallye-Optik auch für normalen Opel Corsa-e

Rallye-Optik auch für normalen Opel Corsa-e

Copyright Abbildung(en): Opel

Mit der Rallye Stemweder Berg startet die Deutsche Rallyemeisterschaft – Corona-bedingt etwas verspätet – am 11./12. Juni in die neue Saison – und gleichzeitig gibt das internationale Teilnehmerfeld des ADAC Opel e-Rally Cup sein sportliches Debüt. Teams aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, England und den Niederlanden haben sich in den ersten elektrischen Rallye-Markenpokal weltweit eingeschrieben und ihre 136 PS starken Opel Corsa-e Rally auch bereits in Empfang genommen – alle einheitlich im gelb-weiß-schwarzen Rallye-Look.

Der sportliche Wettbewerb bleibt eingeschriebenen Teilnehmern vorbehalten – das Aussehen des Fahrzeugs indes kann sich ab sofort jeder gönnen. Opel hat zusammen mit seiner Motorsport-Abteilung und der Firma „SIGNal Design“ ein spezielles Folierungsset entwickelt. Für 1059 Euro macht es den Corsa-e zumindest optisch zum Elektro-Sportler. „Bereits jeder dritte Corsa-Privatkunde in Deutschland entscheidet sich für die batterie-elektrische Variante.„, sagt Opel-Marketingchef Albrecht Schäfer. Mit dem neuen Design Kit könnten Kunden und Fans jetzt einen zusätzlichen Eyecatcher setzen.

Wie im Rallyeauto stecken auch in der Serienversion des Opel-Stromers 136 PS und 260 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigt der vollelektrische Corsa-e in 8,1 Sekunden bis Tempo 100. Die 50-kWh-Batterie erlaubt dabei Reichweiten bis 337 Kilometer (WLTP). Um dem Motorsport-Pendant möglichst nahezukommen, sollte der Corsa-e in der Grundfarbe weiß lackiert sein. Dann kommen die mattschwarzen Folierungen für Motorhaube und Dach, die neongelbe Linienführung samt großem Opel-Blitz und e-Emblem sowie die seitlichen grauen Renn-Streifen originalgetreu zur Geltung. Um das Erscheinungsbild abzurunden empfiehlt Opel zusätzlich die sportlich getrimmte GS Line-Ausstattung, die unter anderem mit 17-Zoll-Rädern aufwartet.

Um die Herstellung des profimäßigen Erscheinungsbildes sollten sich Experten kümmern, rät Opel in einer Mitteilung. Das garantiere hinterher einen einwandfreien Rallye-Look ohne störende Blasen unter der Oberfläche. Die Beklebung des Fahrzeugs kann selbstverständlich privat oder durch einen lokalen Werbetechniker erfolgen, heißt es – auf Wunsch würden die Montagearbeiten aber auch die Spezialisten von SIGNal Design übernehmen. In diesem Fall allerdings kommen zum Folienset nochmal 1320 Euro extra an Lohnkosten dazu.

Quelle: Opel – Pressemitteilung vom 5. Mai 2021

Über den Autor

Wolfgang Plank ist freier Journalist und hat ein Faible für Autos, Politik und Motorsport. Tauscht deshalb den Platz am Schreibtisch gerne mal mit dem Schalensitz im Rallyeauto.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Rallye-Optik auch für normalen Opel Corsa-e“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Fehlt noch, dass das Folienset auch noch ordentlich „Brumm-Brumm“ macht 😛

Last edited 1 Monat zuvor by KleinFritzchen

Hi,
wir sind mächtig stolz auf das Design vom E-Corsa! Der macht echt was her 🙂

Liebe Grüße,
das Signal-Design-Team

Ja, auf so etwas hat die Welt gerade noch gewartet.
Wer in seinen jungen Jahren in den 1970ern Manta mit 90 PS, mattschwarzer Haube und mit Fuchsschwanz an der Antenne fuhr, wird nun auch im reiferen Alter daran seine reine Freude haben dürfen 😉
Sei gegönnt.

Stimmt genau! Ich habe den Opel Rallye-Look schon in den 70ern und 80ern cool gefunden, konnte mir aber damals so ein Auto nicht leisten. Ich hoffe, das Design spricht den einen oder anderen (nicht nur alte Manta-Fahrer ) an und ist damit ein kleiner Beitrag zur Verbreitung der E-Mobilität.

Das Design mag nicht jedermanns Sache sein, es wird aber sicher einige geben, mich inklusive, die Gefallen daran finden. Wenn dann noch der eine oder andere durch den Rallye-Look zum E-Corsa greift statt zum nächstbesten Verbrenner, ist das doch ein sehr positiver Nebeneffekt.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Porsche setzt voll auf Power-Akkus
Volvo Cars und Northvolt gemeinsame Batterieentwicklung und -produktion
Faraday Future skizziert seine globale Fertigungsstrategie
5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).