Radisson will alle europäischen Hotel-Standorte mit Ladeinfrastruktur ausstatten

Radisson will alle europäischen Hotel-Standorte mit Ladeinfrastruktur ausstatten

Copyright Abbildung(en): pxl.store / Shutterstock.com

Die Radisson Hotel Group, eine weltweit aktive Hotelgruppe mit neun Hotelmarken und mehr als 1500 Hotels in Betrieb und Entwicklung in 120 Ländern, ist mit Allego, einem europaweiten Anbieter von Ladelösungen für Elektroautos, eine strategische Partnerschaft eingegangen.

Diese Partnerschaft zielt darauf ab, Ladelösungen für Elektroautos an mehr 220 Standorten der Radisson Hotel Group in ganz Europa bereitzustellen und zu betreiben. Das Angebot soll von klassischen AC-Ladern mit bis zu 22 kW über Gleichstrom-Lader mit 50 kW bis hin zu ultraschnellen Ladesäulen mit mehr als 150 kW Ladeleistung reichen. Der Aufbau soll in Großbritannien und den nordischen Ländern beginnen und später auch in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden stattfinden.

Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, dass Radisson bis zum Jahr 2025 in jeder seiner europäischen Unterkünfte eine Ladelösung anbieten kann. Allego setze eine Reihe von Ladelösungen ein und verwaltet sie einer aktuellen Mitteilung zufolge auch. Die neuen Ladepunkte sollen zudem über alle einschlägigen Apps, einschließlich Waze, Google Maps und den Navigationssystemen in den Fahrzeugen, auffindbar sein. Die Zusammenarbeit konzentriere sich auch auf die Gewährleistung nahtloser Zahlungsmöglichkeiten, einschließlich der Möglichkeit, Ladevorgänge über Kredit-, Debit- und den Ladekarten von mehr als 150 europäischen Mobilitätsdiensteanbietern (eMSPs) zu bezahlen.

Allego und Radisson wollen für jeden Standort die optimale Auslegung der Ladeinfrastruktur finden, einschließlich ultraschneller und schneller Ladefunktionen, die in Radisson Hotels an stark frequentierten Standorten angeboten werden sollen, während das langsamere AC-Laden vorrangig für jene Gäste zur Verfügung stehen soll, die über Nacht bleiben oder an Tagungen und Veranstaltungen teilnehmen. Die Radisson-Hotels wollen zudem praktische Annehmlichkeiten während des Ladens bieten, wie etwa Snacks zum Mitnehmen oder Getränke, und dies vor allem in Kombination mit den ultraschnellen und schnellen Ladesitzungen am Hotelstandort.

Quelle: Radisson – Pressemitteilung vom 15.07.2021

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Radisson will alle europäischen Hotel-Standorte mit Ladeinfrastruktur ausstatten“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist ja wohl ne Selbstverständlichkeit. Alle Hotelketten werden das bieten müssen. Wer keine entsprechenden Parkkapazitäten hat, wird für autofahrende Gäste unattraktiver.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Meinung: Künstliche Intelligenz als massiver Wachstumshebel für Tesla
Jona Christians über den Stand der Dinge bei Sono Motors und deren SION
GM enthüllt neue E-Auto-Motoren für seine vollelektrische Zukunft
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).