Opel wird ab 2028 komplett elektrisch und bringt den Manta als E-Auto zurück

Opel Manta-e Concept

Copyright Abbildung(en): Opel

Die Elektrifizierungsoffensive von Opel startet in eine neue Phase, und was für eine: Die deutsche Traditionsmarke baut aktuell nicht nur das Portfolio an elektrifizierten Modellen aus, sondern setzt ab 2028 in Europa sogar komplett auf batterie-elektrische Fahrzeuge. Das ist der bislang ambitionierteste Plan zur Antriebswende aller deutschen Hersteller und auch international gesehen bemerkenswert. Zudem steigt Opel in den weltgrößten Automobilmarkt China ein – als rein elektrische Marke. Darüber hinaus feiert der legendäre Manta ein Comeback als reines Elektroauto.

„Opel wird auf dem Kernmarkt Europa ab 2028 ausschließlich Elektroautos anbieten. Das unterstreicht das Bekenntnis unserer Marke zur Elektromobilität. Die Zukunft der Automobilindustrie ist elektrisch – und Opel ist Teil dieser Bewegung. Wir sind auf dem Weg, Opel neu zu erfinden und uns zu einer jungen, grünen und globalen Marke zu entwickeln. Opel bewegt sich von ‚cold‘ zu ‚cool‘. Wir steuern auf eine CO2-neutrale Zukunft zu, denn CO2 ist die neue Währung in unserer Branche.“ – Michael Lohscheller, CEO Opel

Zur nun endgültigen Entscheidung, die Marke Opel zurück nach China zu holen, will der Hersteller weitere Details zu gegebener Zeit veröffentlichen. „Wir haben versprochen, dass Opel global wird – und wir liefern. China ist der größte Automobilmarkt der Welt und wir sind sicher, dass wir dort profitabel wachsen werden. Chinesische Kunden können sich auf unsere Produkte und unsere emotionale deutsche Marke freuen“, so Opel-CEO Lohscheller.

Lohscheller kündigte zudem an, dass Opel den legendären Manta neu erfinden wird, nachdem die Marke bei der Vorstellung des Opel Manta GSe ElektroMOD viel positives Feedback erhalten habe. „Der Manta ist eine echte Ikone in der Geschichte unserer Marke und eine Inspiration für ihre Zukunft. Bis Mitte des Jahrzehnts werden wir einen neuen Manta in Serie bringen. Natürlich rein elektrisch“, sagt Lohscheller.

Opel-E-Auto-Offensive
Opel

Opel befindet sich mitten in einer großen Elektrifizierungsoffensive: Bereits in diesem Jahr bietet die Marke neun elektrifizierte Modelle an, bis 2024 werden alle Modelle auch in elektrifizierter Ausführung erhältlich sein.

Quelle: Opel – Pressemitteilung vom 08.07.2021

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Opel wird ab 2028 komplett elektrisch und bringt den Manta als E-Auto zurück“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Für Opel die vollkommen richtige Entscheidung. Endlich wieder Heckantrieb und große Motorisierungen.

Bezüglich des Manta C: Hoffentlich wird es kein Crossover, wie das Bild vermuten lässt, sondern ein (zweitüriges) Coupé, welches entsprechend tief liegt. Als Zweitwagen würde ich den wahrscheinlich ohne große Überlegungen kaufen.

Gratulation OPEL, sehr gute Entscheidung.
Ihr werdet es besser können als VW, die noch die Umwelt bis in die nächsten Jahrzehnte mit ihren Dreckschleudern verpesten wollen.

Nicht vergleichbar.
Opel wird neben 14 anderen Marken eben die erste rein elektrische Marke im Stellantis Konzern. Audi wird die erste rein elektrische Marke im Volkswagen Konzern.
Oder sind Sie naiv genug zu glauben Opel hätte das selber beschlossen? So bündelt man das Risiko einer frühen Transformation auf eine Marke.

Welches Risiko genau meinen Sie?

Das Risiko, daß es wieder zurück zum Verbrenner geht, oder das Risiko, daß sich am Ende doch noch der Wasserstoff im PKW Bereich durchsetzen könnte 😉

Das einzige Risiko besteht darin bis 2030 nicht mehr Marktteilnehmer zu sein, wenn man jetzt nicht endlich den Finger aus dem Hinteren nimmt und damit anfängt wettbewerbsfähige PKW in den wichtigen Segmenten zu produzieren.

Das Motto für die nächsten Jahre sollte also sein:

Weniger PR Gequatschte – mehr machen!!!

Diese News könnten dich auch interessieren:

Peugeot wird bis 2030 zur reinen Elektromarke in Europa
Renault „Refactory“: Schnelles Wiederaufbereiten von Gebrauchtwagen
VW will Machtkampf beilegen: Herbert Diess bleibt CEO
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).