Nissan bestätigt Pläne für neue Elektro-Kleintransporter-Generation

Copyright Abbildung(en): Nissan

Nissan hat Pläne für seine nächste Generation von Kleintransportern für Kunden in Europa bestätigt. Der japanische Automobilhersteller wird die neue Modellgeneration im französischen Maubeuge fertigen lassen und so von der Expertise und den Skaleneffekten des Nutzfahrzeug-Kompetenzzentrums der Renault-Nissan-Allianz profitieren.

Die neue Baureihe, die als Nutzfahrzeug- und als Pkw-Version erhältlich sein soll, werde sowohl über vollelektrische als auch konventionelle Antriebe mit Verbrennungsmotor verfügen, teilt Nissan mit. Weitere Details wie den Modellnamen oder weiterführende Produktinformationen will Nissan zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Wie schon der aktuelle Transporter Nissan NV250, der seit 2019 ebenfalls im Renault-Werk Maubeuge gefertigt wird, baut auch das neue Modell auf der Allianz-Plattform auf. Sie dient auch als Basis für die nächste Generation des Renault Kangoo. Mit der Produktion in Maubeuge werden künftig alle Nissan Transporter in Frankreich gefertigt.

„Die Ankündigung neuer Transporter ist ein weiterer Beweis für die hohe Dynamik von Nissan in Europa, die wir durch die Umsetzung unseres Transformationsplan Nissan NEXT aufbauen. Die Produktion unserer künftigen Modelle gemeinsam mit unserem Allianzpartner bringt Wettbewerbsvorteile für beide Unternehmen und ist ein weiteres Beispiel für unsere Win-Win-Strategie. Auch wenn es noch zu früh ist, um detaillierte Produktinformationen zu veröffentlichen, können unsere Kunden sich darauf verlassen, dass auch die neuen Transporter eine starke Nissan Identität aufweisen. Wir setzen unsere Bemühungen fort, das vollelektrische Fahrerlebnis zu einer realisierbaren Option für jeden zu machen.“ – Ashwani Gupta, Chief Operating Officer (COO) Nissan

Der neue vollelektrische Nissan Kleintransporter soll an den Erfolg des e-NV200 anknüpfen, der bei seiner Einführung 2014 das erste vollelektrische Nutzfahrzeug für den Massenmarkt war. Er bietet nicht nur emissionsfreie Transportlösungen für die Belieferung von Städten, sondern kann Unternehmen durch die Vermeidung von Kraftstoffkosten, Kfz-Steuer und Innenstadtmaut auch finanziell entlasten.

Quelle: Nissan – Pressemitteilung vom 12.02.2021

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Nissan bestätigt Pläne für neue Elektro-Kleintransporter-Generation“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Jona Christians über den Stand der Dinge bei Sono Motors und deren SION
GM enthüllt neue E-Auto-Motoren für seine vollelektrische Zukunft
Rallye Dakar: Audi testet Rallyestromer RS Q e-tron in Marokko
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).