Nio steigert Absatz und Umsatz deutlich

Nio steigert Absatz und Umsatz deutlich

Copyright Abbildung(en): NIO

Das chinesische E-Auto-Start-up hat seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt. Demnach erwirtschaftete Nio im vierten Quartal 2020 einen Umsatz von knapp 6,64 Milliarden Yuan (knapp 850 Millionen Euro) und somit ein Plus von 133,2 Prozent zum entsprechenden Vorjahresquartal und ein Plus in Höhe von 46,7 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2020.

An Fahrzeugen ausgeliefert hat Nio zwischen Oktober und Dezember des Jahres 2020 insgesamt 17.353 Elektroautos (Im Vorquartal: 12.206, im Vorjahresquartal: 8224 Einheiten). Dabei handelte es sich um 4873 ES8, das 7-Sitzige Elektro-SUV-Flaggschiff der Marke, 7574 ES6, das mittelgroße SUV, sowie 4906 EC6, wie Nio sein SUV-Coupé nennt.

Die Fahrzeug-Bruttomarge von Nio lag im vierten Quartal 2020 bei plus 17,2 Prozent (Vorquartal: plus 14,5 Prozent, Vorjahr: minus sechs Prozent). Der operative Verlust lag bei 931 Millionen Yuan (etwa 118 Millionen Euro), eine Verringerung im Vergleich zum Vorjahr um 67 Prozent. Das Nettoergebnis für die Aktionäre hat sich zum Vorjahr um 48 Prozent auf minus 1,49 Milliarden Yuan (etwa 190 Millionen Euro) verbessert, zum Vorquartal aber um 25,6 Prozent verschlechtert. Damit lag das Ergebnis je Aktie bei gut minus 0,13 Cent. Mit diesen Ergebnissen konnte Nio seine ursprüngliche Prognose einmal mehr übertreffen.

Zum Ende des letzten Quartals 2020 verfügte Nio über liquide Mittel in Höhe von rund 42,5 Milliarden Yuan, umgerechnet gut 5,4 Milliarden Euro. Der Nettoverlust im Gesamtjahr 2020 lag bei 5,3 Milliarden Yuan bzw. knapp 675 Millionen Euro. Im Jahr 2020 hat Nio insgesamt 43.728 Elektroautos ausgeliefert. Im Jahr 2019 waren es mit 20.565 nur halb so viel.

„Die starke Dynamik hat sich auch im Jahr 2021 fortgesetzt, als wir eine historisch hohe monatliche Auslieferung von 7225 Fahrzeugen im Januar und eine stabile Auslieferung von 5578 Fahrzeugen im Februar erreichten“, sagte William Bin Li, Gründer, Chairman und Chief Executive Officer von Nio anlässlich der Präsentation der Zahlen. Dies entspreche einem starken Wachstum von 352 Prozent bzw. 689 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 rechne Nio mit Auslieferungen im Bereich von 20.000 bis 20.500 Fahrzeugen oder einem Wachstum von 421 bis 434 Prozent zum Vorjahr (sequentiell: plus 15 bis 18 Prozent).

Quelle: Nio – Pressemitteilung vom 01.03.2021

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Nio steigert Absatz und Umsatz deutlich“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Elektro-Van Peugeot e-Rifter ab sofort bestellbar
Škoda Enyaq iV 80x mit Allradantrieb bestellbar
Mazda beschleunigt die Elektrifizierung seiner Modellpalette
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).