NIO beendet 2020 mit neuem Rekordmonat und massivem Wachstum

NIO beendet 2020 mit neuem Rekordmonat und massivem Wachstum

Copyright Abbildung(en): Michael Vi / Shutterstock.com

NIO versteht sich selbst als ein Pionier auf dem chinesischen Markt für intelligente Premium-Elektrofahrzeuge. Seit dem Frühjahr 2020 konnte der E-Autohersteller ein massives Wachstum vorweisen. Nicht nur hinsichtlich seiner Produktions- und Auslieferungszahlen, sondern auch in Bezug auf sein Wachstum am Aktienmarkt. Ende 2020 blickt NIO auf einen neuen Monatsrekord sowie ein Rekordjahr zurück.

NIO lieferte im Dezember 2020 7.007 Fahrzeuge aus und stellte damit einen neuen Monatsrekord auf, was ein starkes Wachstum von 121,0 % im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Die Auslieferungen bestanden aus 2.009 ES8, dem 6- und 7-sitzigen Flaggschiff des Unternehmens, dem Premium smart electric SUV, 2.493 ES6, dem 5-sitzigen Hochleistungs-Premium smart electric SUV des Unternehmens, und 2.505 EC6, dem 5-sitzigen Premium electric coupe SUV des Unternehmens.

Betrachtet man das vierte Quartal in Gänze zeigt sich, dass NIO 17.353 Fahrzeuge ausliefern konnte, was einer Steigerung von 111,0 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht und das obere Ende der Quartalsprognose des Unternehmens übertrifft. Bis zum 31. Dezember 2020 erreichten die kumulierten Auslieferungen des ES8, ES6 und EC6 75.641 Fahrzeuge, von denen 43.728 im Jahr 2020 ausgeliefert wurden.

„2020 war ein herausforderndes Jahr für die ganze Welt. Vor diesem Hintergrund hat NIO nacheinander Rekordwerte erzielt und das Jahr mit einem bemerkenswerten Dezember-Auslieferungsergebnis von über 7.000 Fahrzeugen abgeschlossen. Diese Ergebnisse sind auf die wachsende Anerkennung unserer Premium-Marke, die wettbewerbsfähigen und überzeugenden Produkte und Dienstleistungen, das expandierende Vertriebsnetz und vor allem auf die kontinuierliche Unterstützung durch unsere leidenschaftliche und loyale Nutzergemeinschaft zurückzuführen.“ – William Bin Li, Gründer, Chairman und Chief Executive Officer von NIO

Bin Li führt des Weiteren aus, dass das eigene Battery-as-a-Service (BaaS)-Modell sich seit seiner Einführung großer Beliebtheit erfreut. Mit dem optional angebotenen 100-kWh-Akkupack hat die Durchdringung von BaaS bei den Neubestellungen im Dezember über 40 % erreicht, was die Wettbewerbsfähigkeit und Akzeptanz der NIO-Anwender beweist. Zudem gab Bin Li zu verstehen, dass bereits am 09. Januar 2021 deren neuestes E-Modell vorgestellt wird. Eine Elektrolimousine.

Ebenfalls spielen die Entwicklungen der autonomen Fahr- und anderer Kerntechnologien eine entscheidende Rolle. „Getragen vom Geist des ‚Always Forward‘, dem Motto des kommenden NIO Day, werden wir weiterhin in die intelligenten EV-Technologien investieren, die Entwicklung neuer Produkte beschleunigen, unser Vertriebs- und Servicenetz ausbauen und die besten ganzheitlichen Erfahrungen für unsere wachsende Nutzergemeinschaft im Jahr 2021 und darüber hinaus anstreben“, so der CEO von NIO abschließend.

Quelle: NIO – Pressemitteilung vom 03. Januar 2021

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „NIO beendet 2020 mit neuem Rekordmonat und massivem Wachstum“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Peugeot: „Bis 2025 werden wir unsere Modellpalette zu 100 Prozent elektrifiziert anbieten“
SsangYong X200 – eine weitere futuristische Elektro-SUV-Studie
Škoda: „E-Autos genauso sicher wie Verbrenner“
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).