Mullen verzeichnet Kauforder für bis zu 10.000 Elektro-SUV MX-05

Copyright Abbildung(en): Mullen

Das 2014 gegründete Unternehmen Mullen Technologies, ein in Kalifornien ansässiger Hersteller von Elektroautos und Zulieferer für einige OEM, gab erst im Sommer 2020 bekannt einen E-SUV auf die Straße zu bringen, der vor Leistung nur strotzt. Mittlerweile liegt eine unverbindliche Absichtserklärung von Unlimited Electrical Contractors Corp (UEC) vor, welche Interesse am Kauf von bis zu 10.000 Elektro-SUV MX-05 haben.

UEC ist ein Elektrounternehmen mit Sitz in Pompano Beach, Florida, das sich auf gewerbliche und private Projekte in Südflorida spezialisiert hat. Die MX-05 sollen in deren eigenen Flotte zum Einsatz kommen. Zunächst wollen die beiden Unternehmen einen endgültigen Vertrag über den Kauf von 1.500 MX-05-Stromer für deren Betriebe in Florida abschließen. Danach sollen bis 2025 bis zu 8.500 weitere Fahrzeuge für die Expansion an der US-Westküste folgen.

Mullen geht derzeit davon aus, dass die Produktion spätestens im Jahr 2022 beginnen kann. Das erste Modell soll, wie bereits erwähnt, ein mittelgroßer Luxus-SUV mit dem Namenskürzel MX-05 werden. Das Auto soll in gut drei Sekunden auf 100 km/h beschleunigen, gut 220 km/h in der Spitze schaffen und mit einer Akkuladung aus der 100 kWh-Batterie eine Reichweite von 500 km zurücklegen können.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit UEC und sind sehr glücklich, dass sie den Wert von Mullen und dem MX-05 für ihr Geschäft sehen. Die Bestellung von UEC ist die erste von vielen kommerziellen Flottenbeziehungen, an denen wir derzeit arbeiten. Die Skateboard-Plattform und der niedrige Schwerpunkt des MX-05 ermöglichen es uns, das Fahrzeug leicht für viele verschiedene Arten der kommerziellen Nutzung zu konfigurieren.“ – David Michery, CEO und Chairman von Mullen Technologies

Der Wert der Erstbestellung wird auf 75 Millionen US-Dollar geschätzt. Die Fahrzeuge basieren auf einer modifizierten Variante des MX-05, einem elektrischen Crossover-SUV, der auf einer Skateboard-EV-Plattform und einem Unibody-Rahmen basiert und in einer Einzel- oder Doppel-Elektromotor-Konfiguration erhältlich ist.

Außerdem arbeitet Mullen weiterhin an der Einführung eines rein elektrischen Sportwagens, dem Dragonfly K50, mit ähnlichen Leistungsdaten. Dieser soll dank einer Kooperation mit dem chinesischen Hersteller Qiantu Motor, der das Fahrzeug ursprünglich entwickelt hat, nach einigen Verzögerungen in der ersten Jahreshälfte 2021 in den USA debütieren. In China wurde das Modell als Qiantu K50 bereits 2017 eingeführt.

Quelle: GreenCarCongress – Mullen Technologies receives letter of intent for purchase order of 1,500 MX-05 EVs

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Mullen verzeichnet Kauforder für bis zu 10.000 Elektro-SUV MX-05“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

SO kann man eine freundliche Front gestalten und nicht wie die Haifischmäuler von BMW und AUDI.

Leider sieht die Front, wie ein rund geschliffener Diamant aus, nur als Vergleich, da fehlt noch was. zb. farblich etwas absetzen, Streifen, Linien.!

MX-05? Die Mazda-Anwälte reiben sich schon die Hände…

Ich habe auch ‚Interesse am Kauf von bis zu 10’000 Elektro-SUV MX-05’*.
Gibt zusammen schon 20’000 Kauforders. Toll.

….und schon wieder ein SUV; bedauerlich. Die Optik gefällt mir trotzdem sehr. Obwohl SUV, wurde hier ein protziges Design, wie bei deutschen Autobauern aktuell so üblich, vermieden. Geht doch. Ich freue mich schon jetzt auf den echten MX-5 e oder den kleinen Tesla Model2.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Elektrischer Opel Manta: Den Blitz im Visier
Polestar 1 Special Edition: Perfomance-Teilzeitstromer in Gold
Volvo Trucks wird ab 2040 gänzlich auf fossile Kraftstoffe verzichten
5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).