Mit Magna-Technik zum E-Transporter

Copyright Abbildung(en): Magna

Der kanadisch-österreichische Zulieferer Magna treibt die Elektrifizierung des Antriebsstrangs weiter voran und will damit Automobilhersteller auf ihrem Weg in eine emissionsfreie Zukunft unterstützen. Mit der neuen, skalierbaren „eBeam-Technologie“ könnten Pick-ups und leichte Nutzfahrzeuge jetzt elektrifiziert werden, ohne auf den klassischen Nutzwert und die Funktionalität dieser Fahrzeugklasse zu verzichten, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. eBeam lasse sich nahtlos in ein batterieelektrisches oder hybrides Antriebsstrang-System integrieren und biete ein spezielles Design für Fahrzeuge mit hoher Nutzlast und entsprechender Leistung für den Dauerbetrieb.

eBeam wurde laut Magna speziell für die Umstellung von Pick-ups und leichten Nutzfahrzeugen auf Hybrid- oder vollelektrischen Antrieb entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeug-Architekturen integrieren, ohne dass andere Aufhängungs-, Fahrwerks- oder Bremssysteme erforderlich sind. Dieser Ansatz stelle eine kostengünstige Lösung dar, um elektrifizierte leichte Nutzfahrzeuge schneller auf den Markt zu bringen.

Es ist ein mutiges Unterfangen, Pick-up-Trucks zu elektrifizieren, deren Besitzer die gewohnten Anhänge- und Nutzlasten dieser Fahrzeugklasse benötigen, und das haben wir mit unserer eBeam-Technologie geschafft„, sagt Tom Rucker, Präsident von Magna Powertrain. „Achsen sind ein Kernelement der Stärke eines Nutzfahrzeuges, und wir sind stolz, dass wir die erste signifikante Verbesserung der Starrachse seit über 100 Jahren entwickelt haben.

Mit Leistungsbereichen zwischen 120 und 250 kW können Automobilhersteller aus drei Varianten innerhalb der eBeam-Familie von Magna wählen – ein Motor mit Ein-Gang-Getriebe, ein Motor mit Zwei-Gang-Getriebe oder zwei Motoren mit Ein-Gang-Getriebe und Torque Vectoring.

Quelle: Magna – Pressemitteilung vom 12. März 2021

Über den Autor

Wolfgang Plank ist freier Journalist und hat ein Faible für Autos, Politik und Motorsport. Tauscht deshalb den Platz am Schreibtisch gerne mal mit dem Schalensitz im Rallyeauto.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Mit Magna-Technik zum E-Transporter“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mercedes Trucks testet eEconic für die Müllabfuhr
Audi Q4 e-tron nun mit mehr Reichweite sowie als weiteres Allradmodell zu haben
Analyst: Untere Mittelklasse (VW ID.3) verliert an Marktanteil im ersten Halbjahr
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).