Elektroauto-Mercedes-Benz-EQB

Mercedes-Benz preist Elektro-SUV EQB ab 55.300 Euro ein

Copyright Abbildung(en): Mercedes-Benz

Ab sofort kann der Elektro-SUV EQB von Mercedes-Benz zu Preisen ab 55.311,20 Euro bestellt werden. Mit den 7500 Euro Umweltbonus in Deutschland wird das kompakte Elektro-Familienauto preislich attraktiver. Der EQB bietet serienmäßig fünf Sitzplätze und ist gegen gut 1400 Euro Aufpreis auch als Siebensitzer erhältlich. Nach dem eine Nummer kleineren EQA ist der EQB der zweite vollelektrische Kompakte von Mercedes-EQ.

Die Modellpalette umfasst zunächst die beiden Modelle EQB 300 4MATIC mit 168 kW Leistung und EQB 350 4MATIC mit 215 kW Leistung. Die stärkere Version startet zu Preisen ab 57.988,70 Euro. Der 66 kWh fassende Akku ermöglicht beiden Modellen eine Reichweite von 419 Kilometern nach WLTP-Messung. In einer früheren Mitteilung sprach Mercedes davon, auch eine besonders reichweitenstarke Variante einzuführen. Diese steht noch aus. Beim EQB ist ein Jahr Mercedes me Charge inklusive. Über Mercedes me Charge bekommen Mercedes-EQ Kunden Zugang zu einem Netzwerk mit über 600.000 Ladepunkten weltweit. Zugleich profitieren sie von einer integrierten Bezahlfunktion mit einfacher Abrechnung.

Für einen begrenzten Zeitraum nach Markteinführung gibt es den EQB als Edition 1, für einen Aufpreis in Höhe von 8.520,40 Euro. Dieses limitierte Sondermodell verbindet im Exterieur Elemente des Night-Pakets mit AMG Styling. 20-Zoll AMG Leichtmetallräder, kupfer matt lackiert und glanzgedreht, runden den sportlichen Auftritt ab. Highlights der Edition 1 im Interieur sind die Polsterung in Leder nevagrau mit CYBER CUT blau, das Zierelement Spiraloptik hinterleuchtet sowie Lüftungsdüsen mit Außenring in silberchrom und Luftführungsring in energyblau.

Auf Wunsch ist der EQB in der Mercedes-EQ spezifischen Ausstattungsversion Electric Art (940,10 Euro) erhältlich. Farbakzente in modernem roségold zieren die Polsterung in Ledernachbildung ARTICO / Stoff Cupertino und die Lüftungsdüsen. Das Zierelement in Spiraloptik ist hinterleuchtet. Zur Ausstattungslinie gehören ferner besondere, bicolor lackierte 18-Zoll-Leichtmetallräder.

Hier die wichtigsten Sonderausstattungen und Pakete:

  • In der dritten Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen (1.416,10 Euro) finden Personen bis zu einer Körpergröße von 1,65 Metern bequem Platz. Zur umfangreichen Sicherheitsausstattung gehören ausziehbare Kopfstützen, Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern und -kraftbegrenzern auf allen äußeren Sitzplätzen und ein auch die Passagiere in der dritten Sitzreihe abdeckender seitlicher Windowbag.
  • Das Advanced-Paket (enthalten bei der Edition 1; sonst 2.570,40 Euro) ergänzt die Serienausstattung des EQB um Komfort- und Sicherheitsextras. Im Innenraum verschmelzen zwei 10,25-Zoll-Displays zu einem Widescreen-Cockpit. Der Fahrer wird unterstützt vom Spiegel-Paket sowie dem Park-Paket mit Rückfahrkamera.
  • Das Advanced-Plus-Paket (3.677,10 Euro) baut auf dem Advanced-Paket auf und steigert den Komfort abermals. Bestandteile sind das KEYLESS-GO Komfort-Paket, die Zwei-Zonen-Klimaautomatik THERMOTRONIC, ein klangstarkes Soundsystem sowie die kabellose Smartphone-Aufladung.
  • Der EQB verfügt über intelligente Fahrassistenzsysteme mit kooperativer Unterstützung des Fahrers. Das Fahrassistenz-Paket (1.439 Euro) bietet erweiterte Funktionen. Dazu gehören beispielsweise die Abbiegefunktion, die Rettungsgassenfunktion, die Ausstiegswarnfunktion vor herannahenden Radfahrern oder Fahrzeugen sowie die Warnung vor erkannten Personen im Bereich von Zebrastreifen.

Quelle: Mercedes-Benz – Pressemitteilung vom 24.11.2021

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Mercedes-Benz preist Elektro-SUV EQB ab 55.300 Euro ein“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

„Dieses limitierte Sondermodell verbindet im Exterieur Elemente des Night-Pakets mit AMG Styling. 20-Zoll AMG Leichtmetallräder, kupfer matt lackiert und glanzgedreht, runden den sportlichen Auftritt ab.“

Echt jetzt ?

Vielleicht sollte sich mehr die Abteilung Fahrdynamik und Effizienz in den Vordergrund stellen und nicht:

“Zur umfangreichen Sicherheitsausstattung gehören ausziehbare Kopfstützen, Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern ….“ (so sieht Zukunft aus!)

oder:

„Farbakzente in modernem roségold zieren die Polsterung in Ledernachbildung ARTICO / Stoff Cupertino und die Lüftungsdüsen. Das Zierelement in Spiraloptik ist hinterleuchtet.

Der Wagen wird aber sicher seine Käufer finden
Hauptsache elektrisch ;-)

der EQS
ein wahrliches Meisterstück von Mercedes….

und dann sowas… weiß jetzt nicht ob ich weinen oder lachen soll.

um es mit den Worten von David zu sagen.

So ein hässliches Auto und dafür mussten die Überstunden machen.
Das ist nicht gerecht!

es bleibt spannend

Da freue ich mich auf die menschenfreundlichen Städte mit schmäleren Straßen und den dadurch gestressten, angstschweißtriefenden SUV-Fahrer(innen), die eifrig am Lenkrad kurbeln und mit Abstandswarner-Gepiepe zentimetergenau durch die Gassen zirkeln, parken und wenden müssen – viel Spaß!

Diese News könnten dich auch interessieren:

NIO: Überzeugendes 3. Quartal / XPeng: Setzt auf Wachstum im 4. Quartal
Valmet Automotive fertigt erstes Vorserien-Fahrzeug des Lightyear 0
Polestar kündigt Premiere des SUV 3 und Sportvariante mit 380 kW an

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).