Lexus-Elektroauto-RZ-450e

Lexus veröffentlicht weitere Bilder des E-Autos RZ 450e

Copyright Abbildung(en): Lexus

Lexus hat unter dem Motto „The Future Is Here“ einen weiteren Teaser des neuen RZ 450e veröffentlicht, das erste rein elektrische Fahrzeug der Marke, ein sportlich geschwungener Crossover für die Mittelklasse. Das Design stellt bis auf die minimalistische Nase keine große Überraschung dar, markentypisch ist die Erscheinung. Der RZ 450e basiert auf jener ausschließlich auf Elektroantrieb ausgelegten Plattform, auf der auch der erste Stromer der Konzernmutter Toyota erscheinen wird, der BZ4X, sowie der Subaru Solterra.

Da Toyota schon einige Daten des BZ4X sowie des Solterra verraten hat, ist in etwa klar, mit welchem Leistungspaket der Premium-Ableger von Lexus daher kommen dürfte. Eine Batterie mit gut 71 kWh sorgt in den beiden Schwestermodellen für eine Reichweite von bis zu 450 Kilometern. Mit den maximal 160 kW Antriebsleistung des Toyota-Subaru-Duos (jeweils 80 kW pro Achse) dürfte man sich bei Lexus allerdings nicht zufrieden geben. Und auch das im Vergleich zum Toyota BZ4X und Subaru Solterra deutlich sportlichere Design, etwa durch die beiden Spoiler-Knubbel am Heck, deutet auf ein mindestens kleines Plus an Power an.

Lexus-Elektroauto-RZ-450e-Heck
Lexus

Der Schriftzug „Direct“ auf der Heckklappe des RZ 450e weist auf einen Allradantrieb hin. In Sachen Leistung dürfte sich der rein elektrische Lexus-Crossover getreu der Markennomenklatur in etwa am hybriden Mittelklasse-SUV RX 450h orientieren, der 230 kW / 313 PS auf die Straße bringt. Die E-TNGA-Plattform von Toyota hätte für diese Leistungsklasse auch die passenden Aggregate parat: einen 150 kW starken E-Motor für die Front und eine 80 kW Maschine fürs Heck.

Toyota BZ4X und Subaru Solterra sollen ab 2022 auch in Deutschland verkauft werden. Wann der Lexus RZ 450e bei den Händlern zu haben ist, ist zwar noch nicht bekannt. Allzu lange dürfte es allerdings nicht mehr dauern.

Quelle: Lexus – Pressemitteilung vom 14.12.2021 // Auto, Motor und Sport – Elektro-SUV auf Toyota-Plattform

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Lexus veröffentlicht weitere Bilder des E-Autos RZ 450e“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mittelklasse SUV RX 450h?
Was ist für den Autor dann Oberklasse?

Aus dem Artikel:

„Der Schriftzug „Direct“ auf der Heckklappe des RZ 450e weist auf einen Allradantrieb hin.“

Tipp an den Autor: Bei genauem Hinsehen steht da ja auch „DIRECT4„!

Last edited 9 Monate zuvor by Wolfbrecht Gösebert

Mehr Oberklasse als RX 450h gibt´s bei Lexus bisher wohl nicht. Es wurde aber Zeit, dass Equivalenz in der E-Kategorie folgt.

Auf der Vorderachse mehr Leistung als hinten – das ist aber keine gute Idee, ist kein wirklich sportliches Layout.

Diese News könnten dich auch interessieren:

NIO: Überzeugendes 3. Quartal / XPeng: Setzt auf Wachstum im 4. Quartal
Valmet Automotive fertigt erstes Vorserien-Fahrzeug des Lightyear 0
Polestar kündigt Premiere des SUV 3 und Sportvariante mit 380 kW an

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).