KIA stellt Stromer der nächsten Generation in Aussicht

KIA stellt Stromer der nächsten Generation in Aussicht

Copyright Abbildung(en): KIA

Aus KIA Motors wird künftig KIA. Und dies bleibt nicht die einzige Veränderung beim Autohersteller aus Korea. Das Unternehmen hat im Rahmen eines digitalen Showcase-Events weitere Details zu der neuen Zielsetzung und den künftigen Ambitionen der Marke bekannt gegeben. Entsprechend dem neuen Markenslogan „Movement that inspires“ („Bewegung, die inspiriert“) stellte Kia Einzelheiten seiner neuen Strategie vor – nachhaltige Mobilitätslösungen für Kunden stehen dabei im Fokus. Eine wichtige Rolle kommt hierbei dem ersten KIA-Stromer der nächsten Generation zu teil.

Dieser verkörpert nach Aussage des Herstellers den neuen Elektrifizierungs-Fokus der Marke. Noch im ersten Quartal 2021 sei mit der Vorstellung des E-Autos zu rechnen, welches auf Basis der  neuen E-GMP-Technologien aufbauen wird. Hierbei wird es sich laut KIA um einen ausschließlich für den Akkuantrieb konzipiertes Modell handeln. Dabei zeigt sich das Design vom Crossover inspiriert. Eine Reichweite von mehr als 500 Kilometer und eine Ladedauer von weniger als 20 Minuten verspricht KIA. Zudem wird es das erste Modell überhaupt sein, welches vom Start weg das neue Markenlogo trägt.

„Wir möchten, dass unsere Produkte ein unmittelbares, natürliches Erlebnis bieten, das den Alltag unserer Kunden verbessern kann. Unser Ziel ist es, die physische Erfahrung unserer Marke zu gestalten und originäre, innovative und spannende Elektrofahrzeuge zu kreieren. Die Ideen unserer Designer und die Zielsetzung der Marke sind enger miteinander verbunden denn je, und im Mittelpunkt stehen unsere Kunden.“ – Karim Habib, Senior Vice President und Chefdesigner von Kia

Mit seiner wachsenden Palette von batteriebetriebenen Modellen strebt KIA bis 2025 einen Anteil von 6,6 Prozent am globalen BEV-Markt an. Der weltweite Jahresabsatz an KIA-Stromern soll bis 2026 auf 500.000 Einheiten steigen. In den kommenden Wochen wird KIA auch weitere Informationen zur neuen Designrichtung der künftigen Produkte und Services veröffentlichen und die neue Designphilosophie vorstellen, die den Wandel der Marke widerspiegelt.

Quelle: KIA – Pressemitteilung vom 15. Januar 2021

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „KIA stellt Stromer der nächsten Generation in Aussicht“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wird wohl wie bisher laufen: Gleiche Technik wie Hyundai, aber andere Karosserie. Die Infos deuten ja auch auf 800V System. Garantie dann wieder KIA typisch mit 7 Jahren…

Diese News könnten dich auch interessieren:

Premiere bei Lexus: NX 450h+ ist erster Plug-In-Hybrid
Polestar 1: Das erste Auto, das mit Kunst gekauft werden kann
MAN bereitet Serienproduktion von Elektro-Lkw vor
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).