Irland: Eine Millionen E-Fahrzeuge und 1.500 E-Busse in 2030

Irland: Eine Millionen E-Fahrzeuge und 1.500 E-Busse in 2030

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 546525604

Wenn es um Alternative Antriebe, insbesondere E-Autos geht, geht Irland mit gutem Beispiel voran und fördert diese allumfänglich. Die Regierung Irlands hat einen Klimaschutzplan vorgelegt, der auch Zielvorgaben zur Elektrifizierung im Verkehrsbereich enthält. Bis zum Jahr 2030 sollen knapp eine Millionen E-Fahrzeuge auf die Straße kommen. Dazu ergänzend 1.500 Elektro-Busse.

Grundsätzlich plane Irlands Regierung eine Verringerung des Verkehrsaufkommens zwischen 42 % und 50 %. Um dies zu erreichen, sollen täglich eine halbe Million Fahrten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt werden. Der Anteil von Biokraftstoffen im öffentlichen Verkehr soll erhöht werden, und die Flotte von Elektrobussen und -bahnen soll ausgebaut werden.

Auch der Staat wird eine Rolle spielen, denn alle öffentlichen Verkehrsmittel und Flotten sollen auf emissionsarme Alternativen umgestellt werden, wie der Staat in einer entsprechenden Mitteilung mitteilt. Davon sollen laut der Regierung in Dublin 845.000 elektrisch angetriebene Pkw sein, 95.000 Transporter und 1.500 E-Busse. Derzeit sind rund 45.000 E-Fahrzeuge in Irland zugelassen. Um die stärkere Elektrifizierung im Verkehrsbereich zu ermöglichen, ist unter anderem ein Ausbau der Ladeinfrastruktur geplant.

Die irische Regierung plant zudem, den Verkauf neuer Benzin- und Dieselfahrzeuge bis 2030 als Teil einer umfassenden Strategie zum Schutz der Umwelt zu verbieten, wie bereits 2019 bekannt wurde. Ziel sei es, dass alle neuen Pkw und Transporter auf irischen Straßen in neun Jahren Elektrofahrzeuge sind. Auch hier unterstützt Irland, welche gezielt E-Autos fördern. Plug-In-Hybride aus der Förderung ausschließen. Dies gepaart mit der Annahme, dass E-Fahrzeuge Mitte der 2020er Jahre die Kostenparität mit Verbrennern erreichen, dürfte das Ziel von Seiten Irland erreichen lassen.

Quelle: Electrive.net – Irland peilt eine Million E-Fahrzeuge bis 2030 an

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Irland: Eine Millionen E-Fahrzeuge und 1.500 E-Busse in 2030“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Skoda testet Elektro-Lkw in der internen Logistik
Mercedes-Benz: 60 Mrd. € Zukunftsplan stellt E-Mobilität in Fokus
Polestar 3: So sieht das Elektro-Performance-SUV aus
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).