Formel E: Elektro-Mini wird neues Safety Car

Formel E: Elektro-Mini wird neues Safety Car

Copyright Abbildung(en): BMW AG

Zum Ende der Saison 2021 München hat BMW zwar den Ausstieg aus der Formel E verkündet – doch bis dahin wird ein elektrischer Mini das neue Safety Car der Rennserie. Das Fahrzeug entstand auf Basis des neuen Mini Cooper SE und soll die elektrische Zukunft der Marke mit der Rennsport-Historie von John Cooper Works verbinden. Es soll erstmals am 10. April in Rom zum Einsatz kommen.

Wie gut Fahrspaß und E-Mobilität zusammenpassen, haben wir mit dem Mini Electric bereits gezeigt„, sagt Marken-Chef Bernd Körber. In dieser extremen Ausprägung sei der Wagen zwar nicht für den Straßeneinsatz vorgesehen – „Man erkennt aber, wo wir perspektivisch in der Elektrifizierung der Marke John Cooper Works hingehen könnten.

BMW AG

Nach Angaben von Mini wurden Radhäuser, Front- und Heckschürze in enger Abstimmung mit BMW Motorsport entwickelt. Spats und Spoiler sind „Made in Oxford“ und wurden im 3D-Druck Verfahren aus recyceltem Carbon hergestellt. Schon der geschlossene Grill offenbare aber das elektrische Herz des Safety Cars, heißt es. Die weißen „Frontblitzer“ des Safety Cars sind in die Motorhaube integriert.

Das Interieur ist wegen der eingeschweißten Sicherheitszelle auf die beiden vorderen Sitze reduziert. Das zentrale Info-Display musste aus Gewichtsgründen einem Carbon-Cover weichen, um das Gewicht weiter zu senken. Ebenfalls aus dem 3D-Drucker stammen die austauschbaren Sitz-Pads, die sich individuell an den jeweiligen Piloten anpassen lassen.

BMW AG

Konsequenter Leichtbau verhilft dem Safety Car zu 1230 Kilo – das sind 130 Kilo weniger im Vergleich zum Serienmodell. Mit dem auf 135 kW optimierten Antrieb kommt das Mini-Pacecar in 6,7 Sekunden auf Tempo 100 (Serie: 7,3 Sekunden). Abgerundet wird das Paket von einem dreifach einstellbaren Gewindefahrwerk, Spurverbreiterungen und einer Sport-Bremsanlage. Die Reifen im Format 245/40 R 18 entsprechen den vorderen Gummis der Formel-E-Renner.

Quelle: BMW – Pressemitteilung vom 30. März 2021

Über den Autor

Wolfgang Plank ist freier Journalist und hat ein Faible für Autos, Politik und Motorsport. Tauscht deshalb den Platz am Schreibtisch gerne mal mit dem Schalensitz im Rallyeauto.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Formel E: Elektro-Mini wird neues Safety Car“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Das Safety-Car passt perfekt zur Formel E.
Wer das als Rennsport bezeichnet dem ist nicht mehr zu helfen.
An Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten

Diese News könnten dich auch interessieren:

E-Plattform-Spezialist REE plant US-Hauptsitz und Montagewerk in Austin, Texas
BMW zeigt Visionen für E-Lastenrad und E-Scooter
Tesla Q2 2021: 12 Milliarden Dollar Umsatz und 1,14 Milliarden Dollar Gewinn
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).