E-Auto-Großauftrag: Italienische Post bestellt mehr als 1700 Opel Corsa-e

Opel Corsa-e „Poste Italiane“

Copyright Abbildung(en): Opel

Die Italienische Post hat bei Opel 1744 batterie-elektrische Corsa-e bestellt. Der Post- und Logistikbetreiber mit Sitz in Rom will seine CO2-Emissionen beträchtlich senken, und dazu soll die Flotte mit emissionsfreien Fahrzeugen entscheidend beitragen. Der vollelektrische Corsa-e hat einer aktuellen Opel-Mitteilung zufolge eine öffentliche Ausschreibung gewonnen, an der auch andere führende Automobilhersteller teilgenommen haben. Noch in diesem Jahr rollen die ersten der bestellten E-Autos zur Poste Italiane.

Der Opel Corsa-e ist für den täglichen Lieferdienst der Post ein ideales Einsatzfahrzeug: kompakt, wendig und mit einer Reichweite von bis zu 337 Kilometern gemäß WLTP uneingeschränkt alltagstauglich. Innerhalb von 30 Minuten können per Schnellladung an einer 100 kW-Gleichstrom-Säule die 50 kWh-Batterien zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. Doch egal ob High-Speed-Charging, Wallbox oder Kabellösung für die Haushaltssteckdose – der flotte Stromer ist auf alle Ladeoptionen vorbereitet und überzeugt zudem mit einer 8-Jahres-Garantie (respektive 160.000 Kilometer) für die Batterie.

Der Opel Corsa-e ist der Gewinner des „Goldenen Lenkrads 2020“ und bietet auf Wunsch Technologien, die Kunden sonst nur aus höheren Fahrzeugklassen kennen. Ein echtes Highlight ist dem Hersteller zufolge das adaptive blendfreie IntelliLux LED Matrix Licht, das Opel erstmals im Kleinwagensegment anbietet.

Hinzu kommen zahlreiche moderne Assistenzsysteme, die nicht nur Fahrern der italienischen Post das Leben leichter machen. Der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung ist im Bereich zwischen fünf und 85 km/h aktiv und besonders im dichten Stadtverkehr ein großes Sicherheitsplus. Der automatische Geschwindigkeits-Assistent behält den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug bei, bremst bei Bedarf im Stop & Go-Verkehr bis zum Stillstand ab und fährt anschließend wieder an. Der aktive Spurhalte-Assistent beugt durch sanfte Gegenlenkbewegungen nicht nur einem unbeabsichtigten Fahrbahnwechsel vor, sondern hält das Auto mittig in der Spur. Und der Tote-Winkel-Warner, die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sowie unterschiedliche Einparkhilfen erleichtern das Rangieren gerade in der City.

Quelle: Opel – Pressemitteilung vom 27.05.2021

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „E-Auto-Großauftrag: Italienische Post bestellt mehr als 1700 Opel Corsa-e“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Bravissimo!

Jawohl Tobi, ist halt ein Armutszeugnis , dass man bei unseren südlichen Nachbarn die Weiterentwicklung des Fiat 5oo auf neuen Antrieb zu lange verschlafen hat.Lohscheller wir denen mit den Franzosen gemeinsam den Gang rein tun.

Diese News könnten dich auch interessieren:

VW Konzern äußert Wünsche an nächste Bundesregierung – Fokus auf E-Mobilität
Ist der Elektro-Porsche 718 jetzt fix?
Mercedes-Benz beteiligt sich an ACC und baut europäischen Batterie-Giganten aus
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).