DTE Energy installiert für Ford Solaranlage mit 1.127 MWh Jahresleistung

Copyright Abbildung(en): Ford

Auf dem Weg zur Gestaltung einer besseren Welt für kommende Generationen hat Ford in einer Zusammenfassung seines Nachhaltigkeits- und Geschäftsberichts 2021 Anfang April zukunftsweisende Emissionsziele angekündigt. Stellschraube Nummer eins ist die Elektrifizierung des eigenen Portfolios, aber auch scheinbar kleine Projekte helfen auf dem Weg zur CO2-Neutralität.

Vergangene Woche gab DTE Energy bekannt, dass sie eine neue Solaranlage auf dem Ford Research & Engineering Center in Dearborn, Michigan, in Betrieb genommen haben. Die Anlage mit 2.159 Paneelen befindet sich auf dem Dach des Parkhauses Deck 400. Die Anlage verfügt über ein integriertes Batteriespeichersystem und wird zur Versorgung der neu installierten Ladestationen für Elektrofahrzeuge genutzt. Die Solaranlage kann 1.127 Megawattstunden saubere Energie erzeugen, was einen ökologischen Nutzen hat, der der Kohlenstoffbindung von fast 980 Hektar amerikanischer Wälder in einem Jahr entspricht.

Wie Ford zu verstehen gibt, sei die neue Solaranlage nur einer von mehreren Schritten, um die CO2-Emissionen des Unternehmens zu reduzieren. Der Automobilhersteller bezieht bereits seit 2019 grünen Strom aus dem freiwilligen Programm MIGreenPower von DTE für erneuerbare Energien. Im Rahmen des Programms kauft Ford jährlich 525.000 Megawattstunden Windenergie aus Michigan von den DTE-Windparks Isabella und Fairbanks.

DTE ist Michigans größter Produzent von erneuerbarer Energie. Die 18 Windparks und 32 Solaranlagen des Unternehmens erzeugen genug saubere Energie, um 670.000 Haushalte in Michigan zu versorgen. Mit seinem MIGreenPower-Programm bietet das Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit, bis zu 100 % ihres Energieverbrauchs den Wind- und Solarprojekten des Unternehmens zuzuschreiben.

„Dies ist die dritte Solaranlage, die wir mit Ford gebaut haben, und wir möchten uns für die kontinuierliche Partnerschaft bedanken. Zwischen dem Wachstum des EV-Marktes und der Transformation, die wir im Energiesektor sehen, glaube ich, dass wir beginnen werden, echte Fortschritte im Kampf gegen den Klimawandel zu machen.“ – Trevor Lauer, Präsident des Stromversorgers DTE

Während DTE daran arbeitet, bis 2050 Netto-Null-Kohlenstoff-Emissionen zu erreichen, plant das Unternehmen, sein Portfolio um weitere saubere Energieprojekte zu erweitern. DTE plant, seine Erzeugungskapazität aus Wind- und Solarenergie bis 2023 zu verdoppeln, indem ein neuer Windpark und fünf große Solaranlagen hinzukommen.

Ford konzentriert sich zunehmend auf Investitionen in Elektroautos und autonome Fahrzeuge sowie vernetzte Lösungen. Kürzlich verdoppelte das Unternehmen die globalen Investitionen in Elektrofahrzeuge bis zum Jahr 2026 auf 22 Milliarden US-Dollar (etwa 19 Milliarden Euro). Darüber hinaus hat Ford einige der beliebtesten Modelle der Marke elektrifiziert – darunter den mit Spannung erwarteten Ford Mustang Mach-E, der Ende 2020 bereits in Nordamerika auf den Markt kam. Aktuell werden auch in Deutschland die ersten Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert.

Quelle: Ford – Pressemitteilung vom 05. Mai 2021

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „DTE Energy installiert für Ford Solaranlage mit 1.127 MWh Jahresleistung“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Verkehrte Welt…
Hier zeigt sich wieder während in Deutschland fleißig Gelder gespendet werden um Pseudo Wälder zu schützen, schmeißen die Amis einfach Solarzellen auf eine Fabrik so wie es dringend nötig ist…
Natürlich ist es in Deutschland vielleicht Schwieriger aufgrund Baustatik usw. aber ehrlich gesagt gibt es schon einzelne Firmen die Ihre Fabrikhallen mit Solar ausstatten…
Warum bekommen das die großen Unternehmen wie VW usw. nicht hin…

Last edited 4 Monate zuvor by Josef

Diese News könnten dich auch interessieren:

Jona Christians über den Stand der Dinge bei Sono Motors und deren SION
GM enthüllt neue E-Auto-Motoren für seine vollelektrische Zukunft
Rallye Dakar: Audi testet Rallyestromer RS Q e-tron in Marokko
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).