BYD: Stellt e-Plattform 3.0 und Ocean-X-Konzept vor

BYD: Stellt e-Plattform 3.0 und Ocean-X-Konzept vor

Copyright Abbildung(en): BYD

Die „e-platform 3.0“ des chinesischen Automobilhersteller setzt auf die sogenannten Blade-Batterien von BYD und soll Reichweiten von mehr als 1.000 Kilometern ermöglichen. Mit dem BYD EA1 Dolphin stellt das Unternehmen sein erstes E-Auto auf dieser Plattform vor. Mit dem BYD Ocean-X Konzept folgt ein weiteres Modell, welches auf der Plattform von BYD aufbaut.

Bevor das Konzept-Fahrzeug in den Fokus gerückt wird, werfen wir einen Blick auf die technischen Daten der e-platform 3.0 Diese soll als Basis für Stromer in verschiedenen Größen des Herstellers dienen. Die BYD e-platform 3.0 ermöglicht die Entwicklung von Fahrzeugen mit einer Reichweite von mehr als 1.000 km, Dualmotor sowie Allradantrieb mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,9 Sekunden und einer Schnellladung von 150 km in 5 Minuten.

Beim BYD EA1 Dolphin  sorgt ein Synchron-Elektromotor mit 95 PS oder 70 kW und 180 Newtonmeter Drehmoment für Vortrieb. Zum Sprintwert äußert sich der Hersteller nicht, doch die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 150 Stundenkilometer begrenzt. Die Kapazität des Lithium-Eisenphosphat-Akkus (LFP) wurde nicht bekannt gegeben. Vermutlich handelt es sich um BYDs Blade-Batterie, die zur Plattform gehört.

„Mit herausragenden Vorteilen in Bezug auf Intelligenz, Effizienz, Sicherheit und Ästhetik zielt die E-Plattform 3.0 darauf ab, die Leistung von NEVs in Bezug auf Sicherheit und Reichweite bei niedrigen Temperaturen zu steigern und das intelligente Fahrerlebnis zu verbessern, um effizientere und sicherere neue intelligente Elektroautos zu bauen. Daher deckt die neue Generation der BYD e-Plattform Fahrzeuge unterschiedlicher Größe ab, von kleinen bis hin zu großen Fahrzeugen, und wird der Industrie weiterhin offen stehen, um die Entwicklung intelligenter E-Fahrzeuge weltweit zu fördern.“ – BYD

Des Weiteren stellte BYD mit dem Ocean-X Konzept das zweite Fahrzeug auf der eigenen BYD e-platform 3.0 vor. Bei diesem handelt es sich um eine sportliche Mittelklasselimousine (kleiner als der BYD Han) mit hoher Leistung. Der chinesische Hersteller sagt nicht, wann eine Serienversion erscheinen könnte. Im Detail wird der Stromer wie folgt beschrieben: „Das auf der e-platform 3.0 aufbauende Ocean-X-Konzept ist eine sportliche Mittelklasse-Limousine mit hoher Leistung. Dank der vollständig in die Karosserie integrierten Blade-Batterien, eines 8-in-1-Elektroantriebsstrangs und einer Allrad-Architektur bietet der Ocean-X völlig neue Erfahrungen in Sachen Leistung und intelligentes Fahren.“

Quelle: Inside-EVs.com – BYD Launches e-Platform 3.0 And Unveils Ocean-X Concept

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „BYD: Stellt e-Plattform 3.0 und Ocean-X-Konzept vor“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Vitesco: Mit 800 Volt auf den chinesischen Markt
Polestar 3: Neue Details zum Elektro-Performance-SUV
Sono Motors stellt SION zum bidirektionalen Laden im Megawattbereich zur Verfügung
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).