Baustoff-Gigant plant Ladenetz für eigene E-Auto-Flotte

Baustoff-Gigant plant Ladenetz für eigene E-Auto-Flotte

Copyright Abbildung(en): EVBox

In Großbritannien und Irland bahnt sich eine groß angelegte Partnerschaft in Sachen E-Auto an. Die EVBox Group, Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, wird das Unternehmen Kingspan, nach eigenen Angaben weltweit führend bei der Isolierung von Gebäuden, mit mehr als 60 Ladestationen unterschiedlichster Art versorgen. Die Kooperation werde Kingspan bei der Umstellung seiner Firmenflotte auf emissionsfreie Autos helfen, heißt es in einer Mitteilung.

Das Baustoff-Unternehmen Kingspan hat sich in seinem Programms „Planet Passionate“ das Ziel gesetzt, bis 2025 emissionsfreie Autos zu betreiben. Damit dieses Vorhaben Realität wird, sollen in den Büros und an den Produktionsstandorten Ladestationen für E-Autos installiert werden. Kingspan habe sich zu umweltfreundlichen Produkten verpflichtet, mit der Umstellung der Firmenflotte gehe das Unternehmen nun noch einen Schritt weiter.

EVBox wird Kingspan sowohl mit AC- als auch mit DC-Ladelösungen beliefern, die zunächst im Innovationszentrum und am Standort der globalen Hauptniederlassung in Irland installiert werden. Dieses Paket wird aus EVBox Troniq 50 Stationen, doppelten EVBox BusinessLine Stationen und EVBox Iqon Stationen bestehen. Kingspan wird seinen Mitarbeitern außerdem EVBox Elvi Stationen für Privatanwender zur Verfügung stellen, damit Firmenwagen zu Hause aufgeladen werden können.

Wir freuen uns, mit EVBox einen Partner gefunden zu haben, der unsere Werte teilt und uns dabei helfen kann, unser Ziel einer emissionsfreie Fahrzeugflotte zu erreichen„, sagt Binaca Wong, verantwortlich für das Thema Nachhaltigkeit bei Kingspan. Möglich werde das durch individuell zugeschnittene Ladelösungen. Auch bei EVBox schätzt man die Zusammenarbeit. „Kingspan ist ein Unternehmen, das nachhaltige Arbeitsmethoden tatsächlich praktiziert, anstatt sie nur zu predigen„, sagt Regional-Direktor Jonathan Goose. „Unsere Expertise ermöglicht es uns, das Laden von E-Fahrzeugen so einfach wie möglich zu gestalten.

Kingspan ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von Dämm-Technologien. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Herausforderungen der Dekarbonisierung der Zukunft. Die 2010 gegründete EVBox Group bietet flexible und skalierbare Ladelösungen für Elektrofahrzeuge an.

Quelle: EVBox – Pressemitteilung vom 25. Mai 2021

Über den Autor

Wolfgang Plank ist freier Journalist und hat ein Faible für Autos, Politik und Motorsport. Tauscht deshalb den Platz am Schreibtisch gerne mal mit dem Schalensitz im Rallyeauto.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Baustoff-Gigant plant Ladenetz für eigene E-Auto-Flotte“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Porsche setzt voll auf Power-Akkus
Volvo Cars und Northvolt gemeinsame Batterieentwicklung und -produktion
Faraday Future skizziert seine globale Fertigungsstrategie
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).