Audi rüstet Entwicklungszentrum in Ungarn auf

Audi rüstet Entwicklungszentrum in Ungarn auf

Copyright Abbildung(en): Audi

Audi Ungarn will in den kommenden zwei Jahren einen zweistelligen Millionenbetrag (Euro) in die lokale technische Entwicklung investieren. Das geht aus einer Mitteilung von Audi hervor. Der Fokus der Investition liegt demnach auf der Installierung eines Elektro-Funktionsprüfstandes für die Entwicklung von E-Antrieben und E-Getrieben sowie auf der bereits bestehenden Prüfstand-Infrastruktur.

Im Rahmen der Arbeiten am Standort Győr soll auch die Digitalisierung gefördert werden. „Unsere Technische Entwicklung, die in diesem Jahr 20. Jubiläum feiert, ist das drittgrößte Entwicklungszentrum von und das Kompetenzzentrum für Simulationen, Akustik- und Festigkeitsprüfungen weltweit„, sagt Audi-Hungaria-Chef Alfons Dintner. Dank der Investitionen bereite man sich im Werk von Audi Hungaria auf das Elektrozeitalter vor. Alle Antriebe des VW-Konzerns könnten vor Ort getestet werden. Damit biete man hochwertige Dienstleistungen für den gesamten Verbund.

Im Rahmen der Investition wird laut Audi ein neuer Elektro-Funktionsprüfstand für Elektromotor- und Elektrogetriebe-Entwicklung eingerichtet. Darüber hinaus kommen neue Lösungen, wie etwa digitale Planungstools sowie digitale Fahrzeug-Simulationen zum Einsatz. Außerdem werden die bestehenden Prüfstände im Zeichen der E-Transformation für die Hybridisierung und zukünftige E-Antriebe aufgerüstet.

In der Entwicklung Antrieb am Audi Standort Győr arbeiten aktuell mehr als 400 Beschäftigte an verschiedenen Entwicklungsprojekten in der Simulation, Konstruktion und Mechanikentwicklung sowie in der Applikation des Motormanagementsystems, der Optimierung der Motorakustik und im Prüfbereich der Antriebe. Kernaufgabe der Entwicklung Antrieb der Audi Hungaria ist die Entwicklung und Betreuung der Serienproduktion von verschiedenen Otto- und Dieselmotoren, sowie elektrischen Achsantrieben.

Quelle Audi AG – Pressemitteilung vom 16. Juli 2021

Über den Autor

Wolfgang Plank ist freier Journalist und hat ein Faible für Autos, Politik und Motorsport. Tauscht deshalb den Platz am Schreibtisch gerne mal mit dem Schalensitz im Rallyeauto.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Audi rüstet Entwicklungszentrum in Ungarn auf“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Audi baut Batterie-Entwicklung für E-Autos am Standort Neckarsulm auf
Apple scheint sich von BYD/ CATL abzuwenden, geht auf Panasonic zu
Evergrande sieht sich eher in E-Mobilität, als in Immobilien
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).