Audi: Hohe Nachfrage nach Q4 e-tron bedingt weiteres Produktionswerk

Audi: Hohe Nachfrage nach Q4 e-tron bedingt weiteres Produktionswerk

Copyright Abbildung(en): Audi

Im Rahmen der Produktion des achtmillionsten Fahrzeugs bei Audi Brussels gab Markus Duesmann, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, offiziell bekannt, dass mit dem Audi Q8 e-tron ein weiteres E-SUV ab 2026 dort vom Band laufen wird. Fortan soll dort nun wohl noch ein weiteres E-Modell gefertigt werden, der Audi Q-4 e-tron. Zu Lasten des Werks in Neckarsulm.

Geplant sei, dass Audi den E-SUV künftig in Brüssel bauen wird. Bereits ab November 2022 soll dort die Produktion starten, wie die Automobilwoche aus Konzernkreisen erfahren habe. Grund sei die hohe Nachfrage nach dem Volumenmodell. Eine endgültige Entscheidung soll die Planungsrunde des VW-Konzerns Mitte Dezember liefern. Stand heute wird der Q4 e-tron ausschließlich in Zwickau gebaut, zusammen mit den E-Modellen von VW und Cupra: ID.3, ID.4, ID.5 und Cupra Born.

Im Werk Brüssel würde dann ab 2026 wohl drei E-Modelle vom Band laufen. Seit 2018 wird dort bereits der Erstlingsstromer von Audi, der e-tron gefertigt. Neben dem Brüssler Werk hatte sich auch Neckarsulm Hoffnung auf eine Produktion des Q4 e-tron gemacht, scheint nun aber enttäuscht zu werden. Das Werk in Brüssel hatte Audi 2018 als ersten und bisher einzigen Standort komplett auf Elektro umgestellt.

Der e-tron und dessen Coupe-Variante e-tron Sportback ist bisher das einzige Modell, das dort gebaut wird.  Mehr als 115.000 Einheiten wurden bisher produziert. Der e-tron quattro soll spätestens 2023 ein Facelift erhalten, bevor er dann 2026 ausläuft. Die Bestätigung seitens Duesmann wird allerdings nur von belgischen Medien aufgegriffen, die bei der Veranstaltung in Brüssel vor Ort waren. Der Zuschlag für den Stromer aus dem Artemis-Projekt konnte man nicht einheimsen. Dieser ging an das VW-Nutzfahrzeuge-Werk in Hannover.

Quelle: Automobilwoche – Wegen hoher Nachfrage nach dem Elektro-SUV: Audi baut Q4 e-tron auch in Brüssel

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Audi: Hohe Nachfrage nach Q4 e-tron bedingt weiteres Produktionswerk“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Klar, mit hoher Nachfrage konnte ja keiner rechnen, das war beim Impfstoff und den Masken ja ähnlich – Deutschland halt ;-)

Diese News könnten dich auch interessieren:

Endspurt: Aiways U6 SUV-Coupé wird auf deutscher Autobahn erprobt
Miele setzt auf den VW ID.Buzz im Kundenservice
Evergrande Hengchi 5: Serienproduktion wieder aufgenommen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).