Xpeng kann Reichweite bei Elektro-Limousine Xpeng P7 steigern

Xpeng kann Reichweite bei Elektro-Limousine Xpeng P7 steigern

Copyright Abbildung(en): Xpeng Motors

Ende November 2019 konnten wir bereits erste Details zur Xpeng Motors Elektrolimousine P7 bekanntgeben. Das leistungsstarke elektrische Antriebssystem hatten wir schon ein wenig genauer unter die Lupe genommen. Ende April war es dann so weit und Xpeng Motors bringt mit der P7 Langstrecken-Hochleistungs-E-Sportlimousine sein zweites Serienmodell auf die Straße. Dieses ist seit dem in drei Versionen und acht Konfigurationen bestellbar.

Es verfügt über die weltweit beste NEFZ-Fahrreichweite von 706 km mit superlanger Reichweite und einer Beschleunigung von 4,3s 1-100 km/h in der RWD-Super-Long-Range Standard-Version. Daran hat sich auch nichts geändert. Jedoch gab das Unternehmen bekannt, dass die anderen Varianten der Elektro-Limousine ein Upgrade in puncto Reichweite erfahren haben. In der vergangenen Woche bestätigte das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie eine erhöhte NEFZ-Fahrweite für drei Versionen des E-Autos. Die Verbesserungen reichen von 10 km bis 18 km.

Zwei wichtige Aktualisierungen trugen zu den Verbesserungen bei, wie das Unternehmen zu verstehen gab. So ist zu einem die X-Pedal-Fahrmodus-Software, die ursprünglich nur für die RWD-Super-Long-Range Standard-Version mit 706 km NEFZ-Reichweite verfügbar war, auch für alle anderen Versionen verfügbar. Durch diesen speziellen Modus wird eine nahezu 100%ige Energierückgewinnung für das regenerative Bremssystem erreicht. Das bedeutet, dass etwa 30% der elektrischen Reichweite aus Energierückgewinnung stammen werden, was die Energieeffizienz des P7 deutlich verbessert. Die Verbesserungen wurden durch die Software-Optimierung des Xpeng P7 auf Basis der vorhandenen Hardware erreicht.

Zweitens wurde die Software des Batterie-Management-Systems (BMS) des P7 auch für die hinterradgetriebene Langstreckenversion optimiert, um eine bessere Leistungsverteilung und eine bessere Leistung zu erzielen. Xpeng Motors gab zu verstehen, dass alle Käufer des P7 die aktualisierten Versionen erhalten. Der P7 wird in Xpengs selbstgebauter Fabrik in Zhaoqing in der Provinz Guangdong hergestellt, die Auslieferung an den Kunden ist für Ende Juni geplant.

Quelle: Xpeng Motors – Pressemitteilung vom 17. Juni 2020

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).