Vollelektrischer, geländegängiger VW ID.Ruggedzz für 2025 geplant

Vollelektrischer, geländegängiger VW ID.Ruggedzz für 2025 geplant

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1160961379

Noch Anfang Juni keimte die Hoffnung, dass VW abseits seines VW ID.3 und VW ID.4 mit weiteren Gefährten aufwartet. Wird sicherlich auch der Fall sein. Der ID.Buggy allerdings ist Geschichte. Denn entgegen anderslautenden Absichten hat Volkswagen die Produktion des Elektro-Buggys ID.Buggy auf Eis gelegt. Das Spaßgefährt sollte eigentlich bei e.GO Mobile in Aachen gebaut werden. Wegen der drohenden Insolvenz des E-Auto-Start-ups müsste sich VW eine andere Fertigungsstätte für das Spaßmobil suchen. Daher lässt man dieses Projekt zunächst ruhen. Mit dem VW ID.Ruggedzz soll es dennoch künftig ein wenig Off-Road gehen.

Hinter dem ID.Ruggedzz soll sich carmagazine.co.uk zufolge ein brachialer SUV verbergen, welcher als elektrische Alternative zum Land Rover Defender durchgehen könnte. Dabei soll der E-SUV designtechnisch ein wenig Inspiration vom ID.Buggy eingeheimst haben. Sprich, klobbige Stoßstange, viel Bodenfreiheit und massive Geländereifen sind angesagt. Vollelektrisch, mit Allradantrieb und aufbauend auf der MEB-Plattform soll der VW ID.Ruggedzz auf die Straße kommen.

Volkswagen selbst ziele darauf ab, dass dieser bedingt durch die MEB-Plattform verhältnismäßig günstig gefertigt werden kann. Des Weiteren profitieren Lifestyle-Fans davon, dass der E-SUV nicht nur äußerst Off-Road geeignet sei, sondern auch einfach zu reinigen und günstig im Unterhalt. Mit einem ersten Showcar des neuen MEB-Stromers wird 2021 gerechnet. Vor 2025 dürfte dieser aber wohl nicht in Serie auf die Straße kommen.

Man darf gespannt sein, ob wir den E-SUV tatsächlich Mal auf der Straße sehen werden. Aktuell ist selbst die Studie des ID.VIZZION eine reale Vision für einen Volkswagen von morgen und soll im Innenraum den Komfort des Phaeton bieten. Das Serienmodell soll spätestens 2022 mit bis zu 650 Kilometern Reichweite zu den Käufern kommenÜber den ID. SPACE VIZZION weiß man hingegen bisher nicht wirklich viel. Wir werden die Entwicklung bei VW weiter im Auge behalten.

Quelle: carmagazine.co.uk – All-electric, off-road VW ID Ruggedzz scooped for 2025

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Vollelektrischer, geländegängiger VW ID.Ruggedzz für 2025 geplant“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Glaub kaum dass die MEB Plattform Starrachsen zulässt, oder?!

Starrachsen braucht man beim E-Auto auch nicht mehr. Jedes Rad, zumindest an der Hinterachse, bekommt einen eigenen Antriebsmotor, so wie beim Tesla Cybertruck, welcher offensichtlich auf das gleiche Marktsegment zielt.

Nur Ankündigungen und noch nicht Mal der ID3 in den Läden. Arme Kunden die sich auf
so was einlassen. Viel Spaß als Versuchskaninchen. Gruß Thorsten

Gruß an VW …. e.go lebt weiter … aber einen Buggy bauen, das kriegen die Blechbieger in Wolfsburg nicht hin !

Diese News könnten dich auch interessieren:

Toyota will beim Klimaschutz dreigleisig fahren
Citroën Ami – Kleinwagen aus Frankreich künftig als Cargo-Stromer unterwegs
BMW: „Heben Nachhaltigkeit auf radikal neues Niveau“
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).