Vehiculum: VW e-up! leasen ab 37 Euro/Monat [Gewerbekunden]

Vehiculum: VW e-up! leasen ab 37 Euro/Monat [Gewerbekunden]

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1205063203

– Werbung –

Das Strömerchen, wie unser Autor Wolfgang Plank den e-up! tituliert hat, gibt es aktuell bei Vehiculum besonders günstig zu leasen – allerdings in der ersten Generation. Vehiculum, ein Leasing-Anbieter für Privatpersonen und Business, bringt das E-Auto zu besonders günstigen Leasing Konditionen an den Start: ab 37 Euro im Monat soll der e-up unterwegs sein. Dafür gibt es die vollelektrische Schräghecklimousine, welche am 26.05.2016 als Modell eingeführt wurde. Mit einer Leistung von 61 kW/ 83 PS sowie einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h gleitet man gelassen durch den alltäglichen Verkehr.

Die 212 Nm Drehmoment stehen ab dem ersten km/h auf dem Tacho zur Verfügung und erlauben so eine zügige Beschleunigung an der Ampel. Hierdurch bleiben auch durchaus Mal leistungsstärkere Fahrzeuge hinter einem zurück. Gedacht ist der Stromer ab 37 Euro Leasing-Rate im Monat jedoch eher für gemütliche Fahrten in der Stadt oder näheren Umgebung. Mit einer Gesamtlänge von 3,6 m, einer Breite von 1,64 Meter sowie einer Höhe von 1,51 Meter qualifiziert sich der e-up! geradezu als Stadt-Stromer.

Zum Angebot von Vehiculum

Ein Haken hat die Sache jedoch, derzeit gibt es den VW e-up! nur für Gewerbekunden. Sprich, nur Personen mit einem Gewerbenachweis in der Hinterhand können sich den VW e-up! für eine Leasingrate ab 39 Euro netto/Monat sichern. Dabei beruht das Angebot auf einem e-up! mit einem Listenpreis von 18.466,39 Euro exkl. MwSt. Der Leasingfaktor bei diesem Angebot beträgt 0,20. Es ist nur Werksabholung in Wolfsburg möglich, ohne Zulassung. In puncto Leasingfaktor erinnern wir uns an die Erklärung aus der Elektroauto Leasing FAQ: “Dieser Faktor setzt die monatliche Rate also ins Verhältnis zum eigentlichen Wert (Listenpreis) des Fahrzeugs. Je niedriger der Leasingfaktor, desto besser das Angebot.”

Anmerken muss man, dass die Werksauslieferungskosten in Höhe von 377,31 Euro noch mit dazu kommen. Laut Vehiculum ist die Umweltprämie der BAFA bereits im Leasing kalkuliert und muss vom Kunden (Kundenanteil BAFA) in Vorlage gezahlt werden. Bei der eigentlichen Beantragung unterstützt das Unternehmen jedoch. Geleast wird der VW e-up! zu 37 Euro im Monat für einen Zeitraum von 36 Monaten (drei Jahren), wobei man als Fahrer mit dem e-up! hierbei 10.000 km pro Jahr zurücklegen kann.

Zu beachten: Wer einen elektrischen Dienstwagen auch privat fährt, muss seit Beginn 2019 nur noch 0,25 Prozent des Listenpreises pro Monat als geldwerten Vorteil zahlen. Fahrern von Diesel- und Benzinfahrzeugen berechnet das Finanzamt mit einem Prozent doppelt so viel. Kommt beim Angebot von Vehiculum also auch noch zum Tragen.

– Werbung –

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).