Toyota treibt Brennstoffzellenbus-Entwicklung künftig noch stärker voran

Toyota treibt Brennstoffzellenbus-Entwicklung künftig noch stärker voran

Copyright Abbildung(en): Toyota

Toyota Caetano Portugal (TCAP), das Joint Venture zwischen Toyota Motor Europe (TME) und Salvador Caetano, ist neuer Anteilseigner von CaetanoBus und Finlog. Gemeinsam wird die neue strategische Allianz mit den zwei portugiesischen Unternehmen den Ausbau der Wasserstoffmobilität in Europa weiter beschleunigen. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung von Brennstoffzellenbusse. Jedes der Unternehmen wird hierzu seine Stärken mit einbringen: Bei Finlog handelt es sich um einen Pkw-Finanzdienstleister, CaetanoBus produziert und vertreibt Busse.

Anlass für die Zusammenarbeit ist die Tatsache, dass immer mehr europäische Länder auf Alternative Antriebe bei Nutzfahrzeuge – speziell Stadtbusse – setzen, um die CO2-Emissionen zu senken. Aus diesem Grund baut Toyota die Sparte der kommerziellen emissionsfreien Mobilität weiter aus und nutzt dabei die langjährige Erfahrung von CaetanoBus im Vertrieb von emissionsfreien Bussen.

Bereits vor dem Zusammenschluss lieferte Toyota seine Brennstoffzellentechnologie an CaetanoBus und integriert sie in deren ersten wasserstoffbetriebenen Bus, der eine Reichweite von 400 Kilometern besitzt. Durch die neue Allianz steigt TME direkt mit in die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Brennstoffzellenbussen ein. Vonseiten Finlog soll ein komplettes operatives Leasingprogramm entwickelt werden, welches sich auf das Busgeschäft konzentriert. Mit ihrem Know-how aus dem Pkw-Full-Service-Leasing erweitern sie ihr Portfolio an emissionsfreien Mobilitätslösungen in europäischen Städten.

„Wir freuen uns über die Möglichkeit, unsere historische Partnerschaft mit Toyota auf das Busgeschäft auszuweiten. Indem wir unser Know-how und unsere personellen Ressourcen mit CaetanoBus austauschen sowie das bekannte Toyota Produktionssystem (TPS) einführen, wollen wir einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Wasserstofftechnologie in der Gesellschaft leisten.“ – Jose Ramos, CEO von TCAP

Dr. Johan van Zyl, Präsident von TME, äußerte sich ebenfalls zur Zusammenarbeit und gab zu verstehen: „Diese neuen Allianzen stärken unsere Beziehungen zur Caetano-Gruppe und geben uns die Möglichkeit, weiter von ihrem Unternehmergeist und ihrer Agilität zu lernen. Toyota hat sich der Entwicklung nachhaltiger Mobilität verschrieben. Mit der Einführung von Toyota Brennstoffzellenbussen werden wir unser Angebot an emissionsfreien Fahrzeugen in Europa weiter ausbauen.“

Erst vor kurzem gaben  Europa-Verantwortlichen von Toyota zu verstehen, dass man die Chancen von Wasserstoff in der Region steigern wolle. Dazu habe man die neue Geschäftseinheit Fuel Cell Business Group ins Leben gerufen. Von Brüssel aus steuert die Gruppe die Wasserstoffaktivitäten in der Region, macht die Technologie für neue Geschäftspartner zugänglich und unterstützt die Etablierung von Wasserstoff in der Mobilität und in weiteren Feldern.

Quelle: Toyota – Pressemitteilung vom 17. Dezember 2020

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Toyota treibt Brennstoffzellenbus-Entwicklung künftig noch stärker voran“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Peugeot: „Bis 2025 werden wir unsere Modellpalette zu 100 Prozent elektrifiziert anbieten“
SsangYong X200 – eine weitere futuristische Elektro-SUV-Studie
Škoda: „E-Autos genauso sicher wie Verbrenner“
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).