Toyota entwickelt neue Batterie für Hybridautos

Toyota entwickelt neue Batterie für Hybridautos

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1083769952

Die Toyota Motor Corporation und die Toyota Industries Corporation, aus der die Autosparte bereits in den 1930er Jahren ausgegliedert wurde, haben eine neue Batterie für Hybridfahrzeuge entwickelt. Damit reagieren die japanischen Unternehmen auf die zu erwartende Entwicklung und Markteinführung weiterer Hybridmodelle, deren Zahl in Zukunft noch zunehmen wird.

Details zu den Spezifika und Leistungswerten der Hybridbatterie geben die Unternehmen allerdings erst im Vorfeld eines möglichen Einsatzes in Serienmodellen bekannt. Produziert werden die neuen Akkus künftig bei Toyota Industries im Werk Kyowa (Obushi) und an einem Standort auf dem Firmengelände neben dem Werk Higashiura (Higashiura-cho/Chita-gun), die beide in der Provinz Aichi liegen. Damit lässt sich flexibel auf die Nachfrage reagieren, gleichzeitig können Toyota und Toyota Industries gemeinsam eine funktionierende Lieferkette aufbauen und stärken.

In Zukunft wollen beide Unternehmen Technologien und Produkte entwickeln, die die Verbreitung und Beliebtheit elektrifizierter Fahrzeuge weiter fördern. Diese leisten einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen den weltweiten Klimawandel und tragen maßgeblich zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen bei – Ziele, die der Toyota Konzern aktiv verfolgt.

Im Rahmen der ehrgeizigen „Environmental Challenge“ will Toyota den CO2-Ausstoß bis 2050 um 90 Prozent gegenüber dem Stand von 2010 senken. Eine konsequente und beschleunigte Elektrifizierung der Modellpalette spielt dabei eine entscheidende Rolle, um auch kurzfristig Erfolge zu erzielen – bis 2025 soll beispielsweise in allen Baureihen eine elektrifizierte Antriebsversion angeboten werden. Toyota strebt dabei aber nicht nur eine Verringerung der CO2-Emisionen im Fahrbetrieb an: Über den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs sollen diese bis 2050 auf null reduziert werden. Die weltweiten Werke sollen bis dahin vollkommen klimaneutral produzieren.

Quelle: Toyota— Pressemitteilung vom 03.03.2020

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Was für eine Meldung, wow. Man habe einen neuen Akku. Sensationell …
Und was hat sich geändert??? Das Gehäuse? Die Bauform??? Die Lebensdauer??? Die Zellchemie???
Also, auf solche inhaltslose Meldungen sollte man doch bitte verzichten! News ohne Neues. Was soll das???

Der Informationswert einer technischen Meldung wird in erster Linie von Daten geprägt. Diese fehlen – insbesondere beim Thema Batterien – oft nicht nur bei diesem Artikel.

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).