Porsche Destination Charging mit bereits mehr als 1000 Ladepunkten

Copyright Abbildung(en): Porsche

Porsche investiert in den Aufbau eines weltweiten Ladenetzwerks: Das „Porsche Destination Charging“ Programm umfasst aktuell bereits 1035 Wechselstrom-Ladepunkte in rund 20 Ländern. Bis Ende diesen Jahres sollen rund 900 weitere Standorte hinzukommen. Die Ladepunkte mit Wallboxen befinden sich an ausgewählten Hotels, Flughäfen, Museen, Shopping Malls, Sport Clubs und Yachthäfen. Porsche-Kunden mit einem Taycan oder Plug-In-Hybrid-Modell laden dort kostenfrei.

„Mit ‚Porsche Destination Charging‘ erweitern wir unser Ladenetzwerk um besonders beliebte Anlaufstellen und unterstreichen unseren Anspruch, den Ausbau der Elektromobilität voranzutreiben. Bis Ende 2020 sollen es in Summe 2000 Ladestandorte sein.“ — Martin Urschel, Vice President Smart Mobility Sales & Operations bei Porsche

Das Programm wird in allen Märkten angeboten, in denen Plug-In-Hybrid-Modelle und vollelektrifizierte Fahrzeuge von Porsche verkauft werden. In Europa reicht das Angebot von Deutschland über Spanien und Italien bis hin zu den Benelux-Staaten und einigen osteuropäischen Märkten. Aber auch in anderen Ländern, beispielsweise in Brasilien, entsteht mit „Porsche Destination Charging“ ein dichtes Netz an Ladepunkten, ähnlich wie es auch bereits Tesla mit seinem Destination Charging-Programm vorgemacht hat. Partner des Porsche-Programms erhalten die Ladehardware kostenlos. Als „Destination“ bewerben können sich sowohl Einzelunternehmen als auch Unternehmensgruppen auf der Website www.destination-charging.eu

Bei der Bewerbung erfolgreiche Partner bekommen bis zu vier Ladepunkte mit jeweils 11 kW Leistung, technische Betreuung beim Aufbau und Betrieb der Ladeinfrastruktur und einen Eintrag im Porsche-Navigationssystem — was nebenbei auch die Sichtbarkeit der Destination bei zahlungskräftiger Kundschaft erhöht.

Quelle: Porsche — Pressemitteilung vom 03.03.2020

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Porsche Destination Charging mit bereits mehr als 1000 Ladepunkten“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Stellantis und TheF Charging bauen öffentliches Ladenetz in Europa auf
Toyota will Batteriefabrik in den USA aufbauen
Aiways: Stolz auf „Null Batteriebrände“-Rekord
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).