Polen verzögert und reduziert geplante Elektroauto-Kaufprämie

Copyright Abbildung(en): Mark and Anna Photography / Shutterstock.com

Eigentlich wollte Polen ab Dezember des vergangenen Jahres eine großzügige Prämie von 8600 Euro für günstige Elektroautos mit einem Preis von bis zu 29.000 Euro auszahlen. Es war vorgesehen, damit die Anschaffung von bis zu 500 E-Autos zu bezuschussen. Viele Interessenten hätten daraufhin im vierten Quartal 2019 bevorzugt Klein- und Mittelklassewagen, wie den Skoda Citigo e iV, den Renault Zoe, den Opel Corsa-e oder den Nissan Leaf bestellt, wie der Branchendienst Electrive berichtet.

Aber: „Zur großen Überraschung aller wurde die Bewilligung der Anträge kurz vor ihrem Start auf ungewisse Zeit verschoben“, so Electrive weiter. Maciej Mazur vom Polnischen Verband für alternative Kraftstoffe (Polskie Stowarzyszenie Paliw Alternatywnych, PSPA) habe daraufhin die Vermutung geäußert, dass die Ursache für dieses ungewöhnliche Vorgehen in den Erfahrungen der Nachbarländer liegen könnten. In der Slowakei etwa, wo ein ähnliches Programm aufgelegt wurde, musste die Annahme von Anträgen vorzeitig wieder beendet werden — das zur Verfügung stehende Budget war schon nach nur vier Minuten aufgebraucht.

Die polnischen Behörden seien womöglich davon ausgegangen, vor einer ähnlichen Situation zu stehen, und wollten dies verhindern. Deshalb passt die polnische Regierung das Förderprogramm nun an, eine Änderung der Verordnung werde vorbereitet, teilte der polnische Klimaminister Michał Kurtyka im Januar mit. „Die Unterstützung wird höchstwahrscheinlich unter 4800 Euro liegen“, sagte er und verwies darauf, dass dann auch mehr Interessenten von einer Förderung profitieren können.

Aber auch ohne Kaufprämie werden Elektroautos in Polen immer beliebter: Im Januar und Februar legten die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 181 Prozent zu auf insgesamt 609 Fahrzeuge, davon 401 Neuwagen.

Quelle: Electrive — Polen: Hohe Kaufprämie ist gestoppt, doch der Absatz steigt

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Polen verzögert und reduziert geplante Elektroauto-Kaufprämie“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mercedes Trucks testet eEconic für die Müllabfuhr
Audi Q4 e-tron nun mit mehr Reichweite sowie als weiteres Allradmodell zu haben
Analyst: Untere Mittelklasse (VW ID.3) verliert an Marktanteil im ersten Halbjahr
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).