Nissan-Renault-Mitsubishi Allianz stärkt Zusammenarbeit im E-Autobereich

Nissan-Renault-Mitsubishi Allianz stärkt Zusammenarbeit im E-Autobereich

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1073933222

In einer gemeinsamen Erklärung haben die Unternehmen Renault, Nissan und Mitsubishi Motors bereits 2018 bekannt gegeben, dass man die Zusammenarbeit im Rahmen der strategischen Allianz verstärken wird. Ein Schritt auf dem Weg dorthin sollte eine gemeinsame Plattform für mittelgroße Elektroautos sein. Derzeit gehen die Pläne wohl noch einen Schritt weiter, künftig wolle man wohl auch die Konsolidierung der Produktion und die gemeinsame Nutzung von Logistik und Lagern anstreben. Im Laufe des kommenden Monats soll der Plan konkretisiert werden.

Die Schritte aus dem gemeinsamen Plan der Nissan-Renault-Mitsubishi Allianz soll sich dann auch in den eigenen mittelfristigen Managementplänen der Automobilhersteller widerspiegeln. Im Bereich der Elektrofahrzeuge plant das Bündnis, die Zahl der auf den Markt zu bringenden Modellen durch gemeinsame Entwicklung zu erhöhen. Bis zum Geschäftsjahr 2023 sollen vier Arten von E-Autos entwickelt werden – Mini-Fahrzeuge, Kompaktfahrzeuge sowie große und kleine SUVs. Zusätzlich zu den Fahrgestellen werden die Unternehmen die gemeinsame Nutzung von Motoren und Batterien anstreben, welche für E-Autos bekanntermaßen unverzichtbar sind.

Des Weiteren stehen Gerüchte im Raum, dass nun Renault auch die Selbstfahrtechnologie von Nissan nutzen wird. Bei Mitsubishi kommt diese bereits zum Einsatz, in einigen ausgewählten Modellen. Nissan beabsichtigt auch, bei der Technologieentwicklung zusammenzuarbeiten. In den Werken von Nissan und Renault in Südamerika und Russland planen die beiden Automobilhersteller, die Produktionseffizienz zu steigern, indem sie nicht nur ihre eigenen Autos, sondern auch Fahrzeuge für beide Unternehmen herstellen.

Da die Nachfrage nach neuen Fahrzeugen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus zurückgeht, streben die drei Unternehmen einen raschen Wiederaufbau ihres Managements durch eine Stärkung ihres Bündnisses an. Ob und inwiefern eine Komplett-Fusion von Renault und Nissan noch im Raum steht ist unklar. Könnte aufgrund der aktuellen Entwicklungen aber durchaus wieder greifbarer werden.

Quelle: TheJapanNews – Nissan alliance to jointly develop EVs, self-driving technologies

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).