NIO: Produktions- und Absatzzahlen wachsen im Oktober 2020 weiter

NIO: Produktions- und Absatzzahlen wachsen im Oktober 2020 weiter

Copyright Abbildung(en): NIO

Anfang Oktober wagte NIO einen Blick zurück auf das dritte Quartal 2020 und konnte sich nochmals steigern. Von Juli bis September 2020 brachte man es auf 12.206 Fahrzeuge, was einem Absatzplus von 154,3% mehr als im Vorjahr bedeutet. Alleine im September konnte man ein Wachstum von 133,2 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat im Vorjahr verzeichnen. 4.708 E-Autos konnte NIO in diesem Zeitraum am Markt absetzen. Im Oktober 2020 konnten diese Zahlen abermals gesteigert werden. 5.055 Fahrzeuge konnten ausgeliefert werden; der ein starkes Wachstum von 100,1% im Jahresvergleich darstellt.

Betrachtet man das Gesamtjahr 2020 zeigt sich, dass das Wachstum des Unternehmens ebenfalls über 100 Prozent liegt (+111,4 %), mit insgesamt 31.430 E-Autos welche ausgeliefert wurden. Positiv wird sich zudem die Tatsache auswirken, dass das Start-Up Ende September mit der Auslieferung des EC6 begonnen hat, welcher neben dem ES6 und ES8 zum Absatztreiber werden soll. Die Auslieferungen umfassten im Oktober 2.695 ES6, das fünfsitzige Hochleistungs-Premium-smart electric SUV, 1.477 ES8, das sechs- und siebensitzige Flaggschiff, das Premium-smart electric SUV, und 883 EC6, das fünfsitzige Premium-Elektro-Coupé-SUV des Unternehmens. Zum 31. Oktober 2020 erreichten die kumulierten Auslieferungen des ES8, ES6 und EC6 63.343 Fahrzeuge.

Neben der Produktion und dem Absatz der eigenen Stromer arbeitet NIO an weiteren Punkten, um die eigene Stellung am Markt zu festigen. Thema ist hierbei, dass man in China aktuell neben Batteriebetriebenen Elektroautos auf Wasserstofffahrzeuge oder eben E-Autos mit Wechselakku setzt. NIO ist neben Geely in diesem Bereich äußerst aktiv und in den Wettstreit, um schnelle Akku-Wechselzeiten, eingestiegen. Nichtsdestotrotz verfolgt das Start-Up weitere Ansätze.

Aktuell bietet das Unternehmen 70 kWh- und 84 kWh-Batteriepakete an. Zudem wird derzeit erwartet, dass ab Ende November 100kWh-Batteriepakete angeboten wird, um die maximale Reichweite der NIO-Fahrzeuge noch weiter zu steigern. Ein 150 kWh-Akku wurde ebenfalls vor kurzem zum Thema in dem chinesischen Start-Up.

Quelle: NIO – Pressemitteilung vom 02. November 2020

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „NIO: Produktions- und Absatzzahlen wachsen im Oktober 2020 weiter“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Rivian: Großbritannien und Niederlande feilschen um E-Auto-Werk
Porsche stellen Vision Gran Turismo Konzept vor
BMW legt Pläne für vollelektrische Zukunft offen!
0
Sag uns deine Meinung zu diesem Thema.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).