MINI arbeitet an Performance-Version des MINI Cooper SE

MINI arbeitet an Performance-Version des MINI Cooper SE

Copyright Abbildung(en): BMW AG

Mit einer komplett elektrifizierten Modellfamilie wird MINI in Zukunft Kunden in aller Welt lokal emissionsfreien Fahrspaß ermöglichen. Parallel dazu wird MINI auch in den kommenden Jahren Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren anbieten. Diese gab die BMW-Tochter vor kurzem zu verstehen. Das zukünftige Kern-Portfolio der rein elektrisch angetriebenen Fahrzeuge wird den MINI 3-Türer, ein neues Crossover-Modell im Kleinwagen-Segment sowie außerdem ein kompaktes Crossover-Modell umfassen. Zudem wurden Gerüchte laut, dass MINI an einer Performance-Version des MINI Cooper SE arbeite.

Die Elektro-Perfomance-Version des Cooper SE soll als MINI Electric GP auf die Straße kommen, so der meist gut informierte BMWBlog. Zudem sei es so, dass das Projekt bereits grünes Licht erhalten habe, Leistungsdaten wurden bisher nicht mitgeteilt. Allerdings sei aufgrund von Informationen aus einer „äußerst zuverlässigen Quelle“ sowie Fotos von mit Tarnfolie beklebten MINI-Stromer zu erkennen, dass „der Neue“ Einflüsse der John Cooper Works-Modelle mit Verbrennungsmotor aufgreift. Ein größerer Lufteinlass unter dem geschlossenen Kühlergrill, sowie ein John Cooper Works anmutendes Heck lassen dies vermuten.

Bisweilen ist es so, dass der Cooper SE auf den E-Motor aus dem BMW i3s setzt und somit 135 kW Leistung an den Start bringt. Im Gegensatz zum i3s setzt der MINI-Stromer allerdings auf Vorderradantrieb. Aufgrund einer geänderten Akku-Einbausituation im MINI musste man auf entsprechende Akku-Kapazität verzichten und konnte nicht den 42,2 kWh-Akku des BMW i3s verbauen, sondern lediglich einen 32,6 kWh großen Akku.

Klar ist, dass auch beim MINI Electric GP der Bauraum begrenzt ist ist. Demnach darf man auch bei diesem Modell von keinem Reichweiten-Wunder ausgehen. Es dürfte sogar eher zu vermuten sein, dass die Batterie des Cooper SE beibehalten wird. Stattdessen steht wohl bereits fest, dass der Electric GP über das Sportfahrwerk der John Cooper Works-Modelle verfügen könnte und dabei „etwas mehr Leistung“ erhalten könnte. Offizielle Angaben stehen allerdings noch aus.

Quelle: BMWBlog – REPORT: MINI Electric GP is Currently in the Works — Electric Hot-Hatch

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Kommentar zum Thema verfassenx
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).