MHP und Twaice kooperieren bei Batterie-Analytik für Elektromobilität

Copyright Abbildung(en): Twaice

Die Management- und IT-Beratung MHP und das Münchener Unternehmen Twaice gehen eine strategische Partnerschaft ein. Kunden profitieren entlang der gesamten Wertschöpfungskette moderner Batterien von den kombinierten Fähigkeiten der Expertenteams. Durch die strategische Partnerschaft von Twaice und MHP können Industriekunden künftig Lebenszyklus und Design von Lithium-Ionen-Batterien effizient gestalten. Die enge Zusammenarbeit ermöglicht ihnen eine integrierte End-to-End Lösung. Diese reicht von der Chancen- und Risikoanalyse bis hin zum Ausrollen der Twaice-Software. Erst damit wird für Entwicklung und Betrieb moderner Energiespeicher eine zukunftsfähige Wertschöpfungskette möglich.

Die technische und operative Exzellenz bei Elektromobilität und intelligenten Energiespeichern hängt besonders von der Lithium-Ionen-Batterie ab, einem zentralen Teil der Energiewende. Die Akkus sind komplex, aufwendig in der Entwicklung und nutzen sich zudem ab. Batterien sind deshalb ein großes wirtschaftliches Risiko und ein Kostenfaktor. Die Partnerschaft von MHP und Twaice will diese Punkte bearbeiten und damit die Risiken für die Treiber der Elektromobilität verkleinern.

„Kombiniert bietet diese Partnerschaft eine ganzheitliche Lösung an: Von der strategischen Konzeptionierung über die Implementierung bis hin zur Software, damit Kunden für ihre gegenwärtigen Herausforderungen der E-Mobilität nachhaltig und erfolgreich befähigt werden.“ — Ralf Baral, Head of Partner Management von MHP

Twaice wird sich im Rahmen der Partnerschaft auf die technische Unterstützung konzentrieren. Die prädiktive Twaice Batterie-Analytik-Software kann auf Basis eines digitalen Zwillings Herstellung, Testing und Lebenszyklus der Batterie optimieren. MHP unterstützt strategisch und analysiert zusammen mit dem Kunden die Auswirkungen der Elektromobilität auf die Organisations- und Kostenstruktur. Tiefes Batterie Know-How und Problemlösungskompetenzen, kombiniert mit hohem Industrieverständnis liefern eine strategisch, operativ und technisch hochwertige Lösung vom ersten bis zum letzten Schritt, so die beiden Unternehmen in einer aktuellen Mitteilung.

„Wir freuen uns mit der MHP einen kompetenten und führenden Partner in der Automobilindustrie gefunden zu haben. Die Beratungs- und Organisationskompetenzen ergänzen ideal unsere Analytiksoftware und helfen dabei, die Integration beim Kunden und final den Kundenmehrwert zu maximieren.“ — Michael Baumann, einer der Gründer and Geschäftsführer von Twaice

Twaice unterstützt Unternehmen industrieübergreifend mit einer smarten prädiktiven Analytiksoftware, die sowohl die Entwicklung als auch den Betrieb von Lithium-Ionen-Batterien optimiert. Die Kerntechnologie von Twaice sind sogenannte digitale Zwillinge, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Abbilder des Zustandes sowie präzise Vorhersagen zum Alterungsverhalten von Batterien erstellen. Mit diesen Informationen können komplexe Batteriesysteme effizienter und nachhaltiger entwickelt, sowie deren Zuverlässigkeit, Leistung und Lebensdauer im Betrieb gesteigert werden. Die Twaice Software ermöglicht außerdem durch eine genaue Bestimmung des Batteriezustandes und der Restlebenszeit eine Zertifizierung der Batterie für die Wiederverwendung in weiteren Anwendungen.

Quelle: Twaice — Pressemitteilung vom 12.03.2020

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).