Lyft will bis 2030 auf 100% Elektroautos umsteigen

Lyft will bis 2030 auf 100% Elektroautos umsteigen

Copyright Abbildung(en): Tero Vesalainen / Shutterstock.com

Lyft, ein US-amerikanisches Dienstleistungsunternehmen, tritt als direkter Wettbewerber von Uber auf und konzentriert sich hierbei hauptsächlich auf den nordamerikanischen Raum. Von derzeit weniger als einem Prozent E-Auto-Anteil an der eigenen Flotte möchte man bis 2030 auf eine vollständig elektrifizierte Flotte kommen. Dieser Zeitraum mag zwar lang erscheinen, muss aber im Verhältnis der gesamten Flotte gesehen werden.

Im Jahr 2019 fügte das Unternehmen „Hunderte von Elektroautos auf der Lyft-Plattform durch Express Drive in Seattle, Atlanta und Denver“ hinzu, darunter 200 Kia Niro Elektroautos in Denver, Colorado. Laut Reuters sind derzeit weniger als 1% der Autos im Lyft-Service Elektroautos. Das würde erklären, warum das Unternehmen schrieb: „Es wird nicht einfach sein, 100% zu erreichen, aber wir haben bereits mit der Arbeit begonnen, die notwendig ist, um dorthin zu gelangen.“

Um 100 % zu erreichen, müsste das Unternehmen den Anteil der Elektroautos schnell ausweiten – im Durchschnitt um 10 % pro Jahr, aber anfangs eher langsamer und gegen Ende der Frist schneller. Aufgrund der aktuellen Entwicklung kann man zumindest davon ausgehen, dass zu Beginn von 2021 eine vierstellige Anzahl im Dienst von Lyft tätig ist. Von Branchen-Konkurrent Primus konnten wir bereits 2018 über einen verstärkten Fokus auf E-Autos berichten.

Damals hieß es: Uber wagt einen Neuanfang in Deutschland und wird dabei auch verstärkt auf E-Bikes und Elektroautos setzen. Hierzu wird das Unternehmen zunächst E-Bikes auf die Berliner Straßen bringen. Der Service mit Elektroautos solle rasch auch in anderen europäischen Städten gestartet werden. Modelle der Autos dürften von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein. Ein aktuelles Update steht aus.

Zumindest scheinen E-Autos bei Diensten wie Uber und Lyft wahrgenommen und honoriert zu werden. Mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Taxi- und Uber-Kunden in sieben europäischen Ländern sind laut einer Online-Umfrage von YouGov bereit, zusätzlich 15 bis 20 Cent pro Kilometer für eine emissionsfreie Fahrt zu zahlen. Dies gilt insbesondere für junge Menschen, die häufiger Uber-Dienste in Anspruch nehmen.

Quelle: InsideEVs – Lyft To Switch To 100% Electric Cars By 2030

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Lyft will bis 2030 auf 100% Elektroautos umsteigen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Stellantis und LG Energy Solution planen gemeinsame Batteriefabrik in Nordamerika
Leasing- und Sharinganbieter Leasys will deutlich elektromobiler werden
Hyzon plant Verdopplung der Produktionskapazitäten für Wasserstoff-Lkw
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).