Jaguar F-PACE präsentiert sich mit neuem Design und Plug-In-Hybrid-Antrieb

Jaguar F-PACE präsentiert sich mit neuem Design und Plug-In-Hybrid-Antrieb

Copyright Abbildung(en): Jaguar

Erste Gerüchte, dass der F-PACE von Jaguar eine Elektrifzierung erfahren solle, kamen bereits 2016 auf. Seitdem ist einige Zeit vergangen. Mit der neuen Generation des beliebten SUV hält nun aber in der Tat die Elektrifzierung Einzug. Denn neben einem neuen markanteren Exterieur, einem komplett neuen luxuriösen Interieur sowie dem neuesten Infotainment-Generation Pivi / Pivi Pro präsentiert sich der SUV mit Plug-in- und Mild-Hybridtechnik. Der neue F-PACE Plug-in-Hybrid P400e glänzt mit einer Systemleistung von 297 kW (404 PS) und einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 59 Kilometern nach WLTP-Norm.

„Der neue F-PACE ist dynamisch, selbstbewusst und steht elegant auf der Straße. Es ist eine bedeutende Weiterentwicklung der Jaguar Designsprache mit hohem Luxusfaktor. Besonders die Aufmerksamkeit für schöne Details im Interieur des F-PACE sorgt zusammen mit den nahtlos integrierten und hochmodernen Technologien für das Gefühl etwas Besonderes zu besitzen“, so Julian Thompson, Jaguar Design Direktor, über das Modelljahr 2021 des SUV.

Jaguar

Neben dem rein optischen Auftreten sowie dem neu gestalteten Interieur, als auch dem durchdachten neuesten Infotainment-Generation Pivi / Pivi Pro, interessiert uns vor allem der Antrieb des SUV. So gibt es diesen als erstes Modell von Jaguar mit einem Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang. Aber auch aktualisierte Vierzylinder und neue Reihensechszylinder-Diesel und -Benziner aus der Ingenium-Baureihe stehen im Motorenportfolio. Darüber hinaus verfügen fünf der sechs für den deutschen Markt angebotenen Triebwerke ab Werk über kraftstoffsparende Hybrid-Technologie – als Mild-Hybridtechnik bekannt.

Jaguar

Jaguar gibt zu verstehen, dass der P400e PHEV Antrieb mit der kombinierten Kraft eines Zweiliter-Vierzylinder-Turbo-Benziners und eines 105 kW starken Elektromotors eine Systemleistung von 297 kW (404 PS) entwickelt. Bei einem maximalen Drehmoment von 640 Nm. Seine Energie bezieht der kompakte Elektromotor aus einer 17,1 kWh (13,8 kWh effektiv nutzbar) starken Lithium-Ionen-Batterie. Der F-PACE P400e beschleunigt in nur 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h; bei CO2-Emissionen von 54 g/km und einem Verbrauch von 2,4 l/100 km, kombiniert 17,6 kWh/100 km.

Rein elektrisch soll es dem SUV möglich sein bis zu 59 km zurückzulegen. Wenn der Akkuladestand sich dann doch einmal dem Ende neigt, kann dieser per Schnellladung mit 32 kW Gleichstrom, in gerade einmal 30 Minuten von 0 auf 80 Prozent aufgeladen werden. An der heimischen Wallbox mit 7 kW Leistung dauert der gleiche Vorgang kaum länger als zwei Stunden.

„Der neue F-PACE hat für jeden Kunden die passende Motorisierung im Angebot. Unser PHEV-Antrieb liefert exzellente Energieeffizienz und niedrigere Unterhaltskosten; die elektrische Reichweite von 59 Kilometern reicht für die täglichen Fahrten der meisten Kunden aus. Unser Antriebsportfolio wird ergänzt um die aktuellen Ingenium-Benziner und -Diesel. Mit hochmoderner Technologie und MHEV stellen sie die perfekte Mischung aus Performance, Laufkultur und Effizienz bereit.“  -Colin Kirkpatrick, Leitender Produktingenieur Jaguar

Quelle: Jaguar – Pressemitteilung vom 15. September 2020

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).