Interview mit Samuel Fu, Gründer AIWAYS: Zukunftspläne, Vertriebsmodelle & mehr

Copyright Abbildung(en): Aiways

Im Rahmen des Genfer Autosalon sollte die finale europäische Version des Modells U5 vorgestellt werden. Dessen Marktstart war in Deutschland für den April 2020 angesetzt. Doch dann kam der Coronavirus und es entwickelte sich alles bekanntlich anders. Im Interview mit Fu Qiang (Samuel Fu), Präsident und Mitgründer von AIWAYS, hat sich Elektroauto-News.net über den aktuellen Stand beim chinesischen Start-Up ausgetauscht. Dabei geht Fu auf Zukunftspläne, Vertriebsmodelle und Entwicklungen des Marktes ein. Stand der Fragen Anfang Februar 2020.

Der Aiways U5 wird im April 2020 auf dem europäischen Markt starten, können Sie uns etwas über den Zeitplan für die Einführung sagen. Insbesondere für den Verkaufsstart in Deutschland?

Bis vor kurzem sollte der U5 im nächsten Monat in Europa in den Verkauf gehen. Unsere Pläne haben sich jedoch aufgrund von Umständen, die sich unserer Kontrolle entziehen, geändert, und wir konnten die Produktion des U5 für Europa noch nicht aufnehmen. Die europäische Version der U5 wird im Juli die Produktion aufnehmen und bald darauf in Europa in den Verkauf gehen. D- Dies fällt mit der Einführung des Modeljahr 2021 U5 Mitte Juli zusammen, so dass wir den europäischen Kunden vom ersten Tag an ein verbessertes Produkt anbieten können.

Wir werden die zusätzliche Zeit nutzen, um zusätzliche Kundenveranstaltungen mit unseren europäischen Fahrzeugen und eine solidere Vorverkaufskampagne durchzuführen und uns auf die Einführung an weiteren Standorten vorzubereiten. Ab August werden potenzielle U5-Käufer eine spezielle Website nutzen können, um Modelle zu recherchieren, Testfahrten zu buchen, Fahrzeuge zu konfigurieren und sich für Fahrzeug-Abos anzumelden, die ihren Bedürfnissen entsprechen.

Bevor sie sich für eine Nutzungsphase des E-SUV anmelden, können die Verbraucher mit dem U5 interagieren und Testfahrten durchführen, und zwar über unsere Partnerschaft mit Euronics, einem internationalen Verband von Elektronikhändlern in Deutschland.

Wie viel E-SUV des Aiways U5 sollen 2020 in Europa / Deutschland verkauft werden? Und die folgenden Jahre danach?

Wir sind realistisch in unseren Erwartungen an Europa – es ist ein sehr wettbewerbsintensiver Markt. Gleichzeitig sind wir recht optimistisch, was unser Produkt, unsere Qualität und das, was wir erreichen können, betrifft. Ein fünfstelliger Absatz sollte in den nächsten fünf Jahren erreichbar sein. Unser Schwerpunkt liegt auf langfristigem Erfolg und nicht auf kurzfristigen Gewinnen.

Aiways

Welches Vertriebsmodell wird für Deutschland verwendet?

DEr U5 wird in Deutschland ausschließlich über ein Direktvertriebsmodell zur Verfügung gestellt und nicht über traditionelle Autohäuser verkauft oder geleast. Interessierte Kunden beginnen den Prozess online, wobei sie aus einer Reihe von kurz- und langfristigen Mietoptionen wählen können. Neue und gebrauchte AIWAYS-Fahrzeuge werden ebenfalls durch das Programm verfügbar sein.

In einer der ersten Pressemitteilungen über den  U5 durften wir erfahren, dass das Auto nur geleast werden kann. Nun soll er auch auf den traditionellen Verkauf gehen (Meldung vom 27. Februar 2020). Könnten Sie uns weitere Informationen geben?

Das ist nicht korrekt. Der U5 wird nur über ein „Abonnement“-Vertriebsmodell erhältlich sein und nicht über traditionelle Autohäuser verkauft oder geleast. Bislang haben wir zwei Partner für Deutschland angekündigt – Euronics für den Einzelhandel und ATU für den Kundendienst. Um Inspektionen und Testfahrten auf kosteneffiziente Weise zu erleichtern und ein hohes Maß an Kundenservice zu gewährleisten, haben wir uns mit Euronics, einem internationalen Verband von Elektronikhändlern, zusammengetan.

Unabhängig davon, ob die Verbraucher eine der Euronics-Websites besuchen oder nicht, werden sie ihr ‚Abonnement‘-Verfahren online beginnen. Mit einer planmäßigen Wartung alle 100.000 km wird die Zusammenarbeit mit A.T.U ein weitaus effektiveres Mittel zur Wartung von Kundenfahrzeugen sein als die Einrichtung eines neuen Service-Netzes in ganz Europa.

Können Sie einige Details über das Preismodell für den AIWAYS U5 in Deutschland verlieren?

Zwar können wir die monatliche Aborate heute noch nicht bestätigen, aber wir können sagen, dass der Wert eines U5 der Spitzenklasse 40.000 Euro nicht überschreiten wird.

Aiways

Können Sie uns weitere technische Daten über den Elektro-SUV zur Verfügung stellen?

Den U5, welchen wir im August auf den Markt bringen werden, ist die Version für das Modelljahr 2021 – sie wird also Verbesserungen gegenüber der Version aufweisen, die derzeit in China erhältlich ist und ursprünglich für Europa geplant war. Wir haben noch keine bestätigten technischen Details – werden diese aber sicherlich vor August veröffentlichen.

Was sind die nächsten Pläne nach dem Start des U5 in Europa?

Das vollelektrische SUV U5 ist erst der Anfang einer intensiven Produkteinführung von AIWAYS, weitere Modelle sollen später im Jahr 2020 vorgestellt werden. Das Konzept des U6ion-Elektro-Coupés zeigt Ihnen, in welche Richtung wir mit unserer zukünftigen Produktpalette gehen. Das Herzstück unserer Produktentwicklung ist die innovative, modulare und skalierbare MAS-Plattform (MAS = more adaptable structure), die verschiedene NEV-Karosserietypen und den Einbau verschiedener Antriebsstränge mit unterschiedlichen Kapazitäten sowie Allradantrieb ermöglicht.

AIWAYS wird zum Beispiel der erste chinesische Fahrzeughersteller sein, der die Methanol-Brennstoffzellentechnologie in Personenkraftwagen auf den Markt bringt. Wir sind realistisch in unseren Verkaufserwartungen, insbesondere in Europa, da es ein sehr wettbewerbsintensiver Markt ist. Gleichzeitig sind wir recht optimistisch in Bezug auf unser Produkt, unsere Qualität und das, was wir erreichen können.

Aiways

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Da scheint sich ein (Übersetzungs?) Fehler eingeschlichen zu haben:
„Der U5 wird nur über ein “Abonnement”-Vertriebsmodell erhältlich sein und nicht über traditionelle Autohäuser verkauft oder geleast.“

Einen Absatz weiter:
„Zwar können wir die monatliche Leasingrate heute noch nicht bestätigen, aber wir können sagen, dass der Wert eines U5 der Spitzenklasse 40.000 Euro nicht überschreiten wird.“

Es wird m.E. Leasing geben, nicht nur Abo…

Ich bin ja mal gespannt, auf welche Stückzahlen es der China-SUV bringen wird. Ich befürchte, dass es nicht sehr viele Zulassungen werden. Aber vielleicht nimmt ja der eine oder andere Kunde, der bei Euronics nach einem neuen Herd oder Kühlschrank schaut, auch gleich einen Aiways mit.

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).