Geely-Tochter Geometry bringt Kompakt-Crossover „C“ auf die Straße

Geely-Tochter Geometry bringt Kompakt-Crossover "C" auf die Straße

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1627772143

Aus der vollelektrischen Limousine G11welche Geely Ende Februar 2019 vorgestellt hat, wurde Geometry A. Das erste Elektroauto, welches unter Geelys neuer Elektromarke Geometry an den Start geht. Wie man mitgeteilt hat, wird Geometry bis 2025 insgesamt zehn E-Fahrzeuge auf die Straße bringen. Anfang Januar sind nun FOtos des Kompakt-SUV Geometry C aufgetaucht, welcher ebenfalls rein elektrisch auf die Straße kommen soll.

Geometry „C“ baut auf Geely-/ Volvo-Plattform auf

Die offizielle Vorstellung des Kompakt-Crossover sei für den April 2020 auf der Auto Peking Premiere geplant. Feststeht, dass der Geometry C auf der sogenannten FE-Plattform basiert, dabei handelt es sich um eine von Geely und Volvo weiter entwickelte rein elektrische CMA-Plattform (Compact Modular Architecture). Volvo nutzt diese E-Plattform für deren erstes, eigenes Elektroauto, den Volvo XC40 Recharge. Die neue Plattform konzentriert sich nicht nur auf den reinen E-Antrieb, sondern bietet auch die Möglichkeit Plug-In- und Mild-Hybride auf dieser aufzubauen, als auch Verbrenner.

Geometry C Geely Elektro-Crossover
Geometry / Geely

Im Zusammenhang mit Volvo haben wir bereits erläutert: Auf die Entwicklung einer eigenständigen E-Plattform möchte man bei Volvo nicht setzen, da man dies als falsche Strategie ansieht. Stattdessen sei es “viel natürlicher, zu sagen, dass es sich um eine Antriebsvariante handelt, die mit der Zeit den Großteil der verkauften Fahrzeuge ausmachen wird” – dies lässt sich nur erreichen, wenn E-Autos nicht mehr als Ausnahme im Portfolio erscheinen, sondern zur festen Größe werden.

Doch zurück zum Geometry C, dieser kommt nach der Elektro-Limousine Geometry A als Coupé-Crossover des mittleren Segments daher. In absoluten Zahlen bedeutet dies, dass das E-Auto 4,4 Meter lang, 1,8 Meter breit und 1,56 Meter hoch sei. Der Radstand misst mit 2,7 Meter so viele wie beim Geometry A. Angetrieben wird der Geometry C durch einen Front-E-Motor mit 200 PS Leistung; die Reichweite wird mit um die 400 Kilometer angegeben. Ebenfalls vergleichbar mit dem Volvo XC40 Recharge, der auf 400 km Reichweite nach WLTP kommt.

Geely verfolgt eigene Fahrzeugstrategie „Geely Intelligent Power“ konsequent

Der chinesische Automobilhersteller Geely hat seine neue Fahrzeugstrategie „Geely Intelligent Power“ angekündigt, die bis 2020 insgesamt 30 (!) neue Elektro- und Hybridautos beinhaltet. Schon im Jahr 2015 kündigte Geely seine „Blue Geely Initiative“ mit dem Versprechen an, dass 90 Prozent der Verkäufe der Marke bis zum Jahr 2020 Elektrofahrzeuge sein sollen und dass Interessenten Hybridautos zum Preis von traditionellen Modellen kaufen können. Dies scheint nun tatsächlich langsam Wirklichkeit zu werden.

Quelle: Vision-Mobility.de – Geely-Tochter Geometry zeigt Crossover-Coupé „C“

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Geely-Tochter Geometry bringt Kompakt-Crossover „C“ auf die Straße“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Opel: Vom Elektro-SUV zum E-SUM – Opel Rocks-e im Fokus
Tesla investiert ~200 Mio. USD in Giga Shanghai und könnte 4.000 Mitarbeiter einstellen
Mercedes VISION EQXX: Hyper-effizientes E-Auto mit 1.000 km Reichweite
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).