Französische Gemeinde fährt für drei Jahre rein elektrisch den Renault ZOE

Bereits vor einigen Tagen konnten wir berichten, dass seit 2012 mehr als 100.000 ZOE alleine in Frankreich verkauft worden sind, zur Einordnung, über 30.400 wurden in Deutschland im gleichen Zeitraum verkauft. Frankreich selbst stellt diese Zahl in den Schatten und blickt alleine von Januar bis Juni 2020 auf 17.650 zugelassene ZOE-Modelle zurück.

Copyright Abbildung(en): Renault

Renault macht ernst und elektrifiziert sein eigenes Modellprogramm. Schließlich will man sich nicht nur auf dem Erfolg des Renault ZOE ausruhen. Auch, wenn es darum geht die CO2-Flottenwerte in 2020 und den folgenden Jahren zu erfüllen. Dies konnten wir zuletzt beim Blick auf die E-TECH-Modelles des Unternehmens erkennen. Doch nun setzt Renault eins drauf und elektrifiziert eine ganze französische Gemeinde, welche fortan, für drei Jahre rein elektrisch mit den ZOE unterwegs sein wird.

Die kleine Gemeinde Appy im Departement Ariège im äußersten Süden des Landes setzt künftig zu 100 Prozent auf den rein elektrischen Renault ZOE. Gemeinsam mit Publicis startet der französische Automobilhersteller einen außergewöhnlichen Feldversuch. So werden die 25 Einwohner des entlegenen Dörfchens fortan beruflich und privat die Vorzüge des Elektroautos erfahren können. Im Anschluss werden deren Eindrücke zur Elektromobilität aufgenommen und ausgewertet. Ziel ist es, die uneingeschränkte Alltagstauglichkeit rein batteriebetriebener Fahrzeuge selbst in abgelegen Landstrichen zu demonstrieren.

In dem abgelegenen Ort am Fuß der Pyrenäen erhalten alle Haushalte einen rein elektrischen Renault ZOE sowie die notwendige Ladeinfrastruktur in Form von Wallboxen. Darüber hinaus erhält Appy eine öffentliche Ladestation. Die Neuauflage des ZOE erfüllt mit bis zu 395 Kilometern Reichweite im WLTP-Testzyklus alle Mobilitätsbedürfnisse in der kleinen Gemeinde. Renault möchte mit dem Feldversuch liefern, dass der Verkehrswende hin zur Elektromobilität nichts mehr im Wege steht: Wenn sich selbst in abgeschiedenen Ortschaften wie Appy sämtliche Alltagsfahrten rein elektrisch abbilden lassen, ist dies praktisch überall möglich.

Bereits vor einigen Tagen konnten wir berichten, dass seit 2012 mehr als 100.000 ZOE alleine in Frankreich verkauft worden sind, zur Einordnung, über 30.400 wurden in Deutschland im gleichen Zeitraum verkauft. Frankreich selbst stellt diese Zahl in den Schatten und blickt alleine von Januar bis Juni 2020 auf 17.650 zugelassene ZOE-Modelle zurück. Nun kommen 25 weitere ZOE hinzu, welche in Appy im Einsatz sind.

Quelle: Renault – Pressemitteilung vom 21. Juli 2020

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Französische Gemeinde fährt für drei Jahre rein elektrisch den Renault ZOE“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

guter Ansatz…
aber warum erst jetzt…
das hätte man schon vor Jahren machen können und der Imagezugewinn wäre mit Geld nicht aufzuwiegen…

nunja, es bleibt spannend

Tolle Idee. Geht leider in den täglichen Medienberichten etwas unter.

Eine gute Sache!!!

Es ist sehr wichtig, dass solche Leuchtturmprojekte bekannt werden, die Bewohner ihre Erfahrungen machen, Verbesserungen einbringen und ihre Geschichten am Ende auch weiter erzählen können. Das kann die Elektromobilität beschleunigen.

In der Schweiz gab es vor 2 Jahren einmal ein Projekt in Anwil, wo ebenfalls ein Dorf während einer Woche Elektromobilität erfahren durfte, verbunden mit einem Wettbewerb.

Ganz tolle Idee. Elektromobilität „selber erleben“ ist eines der wichtigsten Instrumente um Leute zu begeistern. Im September findet in der Schweiz die WAVE Trophy, die sogenannte „Energy Tour of the Grand Tour of Switzerland“ statt ( https://wavetrophy.com/wave-switzerland-2020/ ) an der ich mit meinem 80edays Tesla Roadster ebenfalls wieder teilnehme, um vielen Leuten die Elektromobilität fassbar zu machen.

Falls jemand der Leser mit mir in meinem Tesla Roadster ( siehe Blog ), der einzige der die Welt 2016 in 80 Tagen umrundet hat, mitfahren möchte, dann kann er sich unter [email protected] melden. Kosten übernehme ich 🙂

Es ist sehr wichtig, dass solche Leuchtturmprojekte bekannt werden, die Bewohner ihre Erfahrungen machen, Verbesserungen einbringen und ihre Geschichten am Ende auch weiter erzählen können. Das kann die Elektromobilität beschleunigen.

In der Schweiz gab es vor 2 Jahren einmal ein Projekt in Anwil, wo ebenfalls ein Dorf während einer Woche Elektromobilität erfahren durfte, verbunden mit einem Wettbewerb.

Ganz tolle Idee. Elektromobilität “selber erleben” ist eines der wichtigsten Instrumente um Leute zu begeistern. Im September findet in der Schweiz die WAVE Trophy, die sogenannte “Energy Tour of the Grand Tour of Switzerland” statt ( https://wavetrophy.com/wave-switzerland-2020/ ) an der ich mit meinem 80edays Tesla Roadster ebenfalls wieder teilnehme, um vielen Leuten die Elektromobilität fassbar zu machen.

Falls jemand der Leser mit mir in meinem Tesla Roadster ( siehe Blog ), der einzige der die Welt 2016 in 80 Tagen umrundet hat, mitfahren möchte, dann kann er sich unter [email protected] melden. Kosten übernehme ich

Diese News könnten dich auch interessieren:

VW-Konzern kann E-Auto-Absatz mehr als verdoppeln
Skoda verdreifacht E-Fahrzeug-Absatz
Polestar plant Erlebniszentrum südlich von Frankfurt am Main
5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).