Ford Mustang Mach-E kommt erst 2021 nach Europa – USA noch in 2020

Copyright Abbildung(en): Ford Motors

Bereits Ende April 2020 konnten wir berichten, dass Medienberichten zufolge sich der Marktstart des Ford Mustang Mach-E wegen der Coronavirus-Pandemie um einige Wochen verzögern dürfte. Ursprünglich war geplant, dass die Produktion gegen Ende 2020 beginnen soll und sogleich auch die ersten Auslieferungen in Europa und den USA im Oktober stattfinden. Vor gut einem Monat war bereits die Rede davon, dass die Auslieferungen in Norwegen von Juni/ Juli auf November verschoben wurden. Nun scheint es als ob 2020 gar keine Mustang Mach-E mehr in Europa ausgeliefert werden.

Wie das Online-Forum Mach-E aus mehreren Mails erfahren hat, werden europäische Kunden bereits darauf vorbereitet, dass sich die Auslieferungen bis Anfang 2021 verzögern werden. In den USA sei geplant den Mustang Mach-E weiterhin noch in 2020 auszuliefern. An britische Kunden wurde laut dem Forum folgende Informationen gesendet: „Leider hat die Unterbrechung von COVID-19 in unserer Produktionsstätte in Nordamerika zu einer Verzögerung bei der Auslieferung Ihres Mustang Mach-E geführt. Wir gehen davon aus, dass die Lieferungen im Vereinigten Königreich Anfang 2021 beginnen werden, können aber bestätigen, dass Sie als einer unserer Kunden mit Vorbestellungen ganz vorne in der Warteschlange stehen.“

Ähnliche Mails wurden ebenfalls für Frankreich und die Niederlande veröffentlicht. „Trotz der herausfordernden Situation rund um das Coronavirus (COVID-19) sind wir voll in der Produktionsplanung, die Auslieferungen sollen im November 2020 beginnen“, habe Ford seinen norwegischen Vorbestellern per Mail mitgeteilt. Daran scheint man weiterhin festhalten zu wollen. Wann der Mach-E dann tatsächlich seinen Weg nach Europa findet wird sich zeigen müssen. Zuletzt hat sich der Mustang Mach-E erfolgreich in verschiedensten Testszenarien geschlagensetzt künftig auf Over-the-Air Updates wie wir sie von Tesla kennen und wartet nun noch mit einer beeindruckenden Ladeleistung auf.

Quelle: electrek.co – Mustang Mach-E delayed for Europe but still set for late 2020 in US

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Kommentar zum Thema verfassenx
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).