Einblick hinter die Kulissen von Elektroauto-News.net

Einblick hinter die Kulissen von Elektroauto-News.net

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 454024993

Tagtäglich über E-Mobilität und Elektroautos in allen Farben, Formen und Facetten zu berichten ist eine Sache, doch das reicht uns nicht. Gerade im Hintergrund bewegt sich einiges. Wir machen uns stets Gedanken wie wir die Plattform für dich und die anderen Leser noch breiter, interessanter und vielfältiger aufstellen können, ohne dabei an Qualität zu verlieren. Dabei sind es oft Kleinigkeiten, welche den Unterschied machen.

Aus diesem Grund bekommst du in der heutigen Podcast-Folge auch keine kuratierten Neuigkeiten aus der Welt der E-Mobilität, interessante Statistiken oder Erfahrungsberichte zu aktuellen E-Auto-Modellen auf die Lauscher. Stattdessen nehme ich dich in knapp neun Minuten mit hinter die Kulissen von Elektroauto-News.net. Zeige dir auf, was sich seit unserem letzten Blick auf die Entwicklung unseres Portals so getan hat und wohin die Reise künftig gehen wird.

Eine wichtige Rolle hierbei wird wieder der Elektroauto-Shop spielen, welchen wir gemeinsam mit der Gute Helden GmbH & Co. KG, hinter der Ben und York von den Klickleuten stecken, am Start haben. Dieser wird ein Update oder besser gesagt Upgrade in naher Zukunft erfahren. Das bedeutet für dich: mehr Auswahl, mehr Styles, bessere, nachhaltige Qualität und interessante Preise. Somit wird es dir auch weiterhin möglich sein, auch ohne eigenes E-Auto für E-Mobilität zu werben und dabei noch stylisch auszusehen. Versprochen. Bis dahin kannst du dich noch im „alten“ Shop umsehen. Denn schließlich soll man seiner Elektroauto-Liebe ein wenig Ausdruck verleihen. Schadet definitiv nicht, wie wir finde. Aber davon solltest du dich im Shop am besten selbst überzeugen. Es lohnt sich.

Des Weiteren arbeiten wir hinter den Kulissen an einer Elektroauto-Vergleichsdatenbank, welche dir absoluten Mehrwert bietet, wenn du mehrere E-Autos miteinander vergleichen möchtest. Auf den ersten Blick kannst du dir dein Wunsch-E-Auto im Detail betrachten oder eben auch mit anderen vergleichen. Neben technischen Daten, einem ersten Überblick und vielen Fotos werden wir zudem passende Leasing- und Kaufangebote mit einbinden.

Zudem lag es mir am Herzen ein paar Worte über aktuelle und kommende Testberichte zu verlieren. Denn trotz Corona haben wir es geschafft einige Testfahrzeuge bei uns vorstellig werden zu lassen, um entsprechend ausführlich darüber zu berichten. Gerade erst gestern ist der Testbericht zum Polestar 1 online gegangen. Schon in der nächsten Woche fährt der Hyundai IONIQ Elektro bei mir vor und der Renault ZOE in der aktuellen Generation hat sich auch schon angekündigt. Ebenfalls sollen wir wohl eine Runde mit dem Mercedes-Benz EQV drehen. Aber lassen wir uns doch einfach Mal überraschen, was da noch so passiert.

Natürlich hoffe ich, dass dir dieser kurze Einblick hinter die Kulissen von Elektroauto-News.net gefallen hat. Nächste Woche geht es dann wieder mit einer „normalen“ Folge weiter. Versprochen.

Gerne kannst du mir auch Fragen zur E-Mobilität per Mail zukommen lassen, welche dich im Alltag beschäftigen. Die Antwort darauf könnte auch für andere Hörer des Podcasts von Interesse sein. Wie immer gilt: Über Kritik, Kommentare und Co. freue ich mich natürlich. Also gerne melden, auch für die bereits erwähnten Themenvorschläge. Und über eine positive Bewertung, beim Podcast-Anbieter deiner Wahl, freue ich mich natürlich auch sehr! Danke.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Älteste
Neuste Am häufigsten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments

Vielen Dank für diesen Ein- und Ausblick!
Ich schaue hier immer gerne rein, um mich up to date zu halten und auf neue Themen aufmerksam gemacht zu werden.

Im FAQ auf der Startseite sind leider immer noch inhaltliche Fehler zu finden. Zweimal wird erwähnt, dass Elektroautos kein Getriebe hätten, was so definitiv falsch ist (E-Maschinen erreichen Drehzahlen von teilweise über 20.000 Umdrehungen/Minute, ohne Übersetzung zu den Reifen würde das bei 24″ dynamischen Reifenaußendurchmesser zu knapp 640 Meter/Sekunde Fahrgeschwindigkeit führen).
In der Regel haben E-Fahrzeuge kein schaltbares Getriebe, aber auch hier gibt es Ausnahmen (z. B. Porsche Taycan mit Zweiganggetriebe an der Hinterachse).

Vindent, gar nichts ist definitiv falsch. E Motoren erreichen bis über 15T Upm/min. Die Formulierung E Autos (EV,BEV) brauchen kein schaltbares Getriebe, ist korrekt. Nicht einmal einen Rückwärtsgang. Neben dem E Motor allgemein, sind das die grossen Vorteile der einfacheren Bauart im Vergleich zum Verbrenner. Bei PHEV s und eben dem Taycan sind Getriebe vorhanden , dies freut die Hersteller ZF etc……………

3
0
Kommentar zum Thema verfassenx
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).