“disPlace” by archlab.de – ein weiteres Tesla-Cyberhaus-Konzept

"disPlace" by archlab.de - ein weiteres Tesla-Cyberhaus-Konzept

Copyright Abbildung(en): "disPlace" by archlab.de

Der Tesla Cybertruck ist mitnichten ein E-Auto, welches in der Masse untergehen wird. Dafür sorgen nicht nur Tesla-Fans und -Widersachern, sondern auch andere Bereiche, welche sich vom Cybertruck inspirieren lassen. Gerade sein Design hat schon unterschiedlichste Designer, Firmen, Vereinigungen dazu angeregt Produkte im “Cybertruck-Design” zu gestalten. Zuletzt geschehen mit einem außergewöhnlichen Tesla Cyberhaus. Nun legt archlab.de mit einem weiteren Tesla-Cyberhaus-Konzept nach, dem “disPlace”.

Die Simulation stammt von dem 3D-Dienstleister Archlab aus Dresden, der nach Angaben auf seiner Website auf Architektur- und Produktvisualisierungen spezialisiert ist. Das Haus richtet sich nicht nur an Tesla-Fans, sondern auch diejenigen unter uns, die ein Fan von modernistischer Architektur mit einer cyberpunkartigen Note sind. Hinter dem Titel des Projektest “disPlace” verbirgt sich eine schicke, minimalistische Villa mitten im Nirgendwo. Die Umgebung sieht so felsig und karg aus, dass sie durchaus auf einem anderen Planeten liegen könnte.

disPlace überzeugt vor allem dadurch, dass es nicht gezwungenermaßen versucht die Ecken und Kanten des eingängigen Cybertruck-Designs aufzugreifen. Stattdessen setzt es auf fließende Kurven, dem völligen Fehlen überflüssiger Details und der geschickten Verwendung verschiedener Texturen. Unabhängig davon, ob der Cybertruck nur geparkt oder auch geladen wird am disPlace, der Ort sieht auch ohne das futuristisch wirkende E-Auto gut aus.

Wir erinnern uns: Im November gab sich der Tesla Cybertruck die Ehrewelcher in kürzester Zeit über 250.000 Reservierungen einsammeln konnte. Doch er wird nicht alleine auf die Straße kommen. Ein vollelektrisches Quad habe man ebenfalls im Angebot. So oder so, der Cybertruck wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).