Digital Charging Solutions und Hyundai-Kia bieten neue Ladedienste an

DCS-Kia-Elektroauto-Laden

Copyright Abbildung(en): DCS

In enger Zusammenarbeit haben der Autohersteller HyundaiKia und Digital Charging Solutions (DCS) unter den Namen „Charge myHyundai“ und „KiaCharge“ integrierte öffentliche Ladeservices für Hyundai- und Kia-Fahrer entwickelt. Mit der neuen Lösung erhalten Kunden beider Marken mit nur einer App und einer einzigen Ladekarte Zugang zu mehr als 160.000 Ladepunkten.

Bei den neuen Services bringt DCS seine Expertise zur Entwicklung digitaler Ladelösungen sowie den Zugang zum größten Ladenetzwerk Europas mit qualitätsgesicherten POI-Daten ein. Die Ladeservices stehen Kunden von Hyundai in sieben Ländern und Kunden von Kia in acht Ländern zur Verfügung. DCS, Hyundai und Kia planen, das Netzwerk in naher Zukunft auch in weiteren Ländern bereitzustellen.

Dank des internationalen Ladenetzwerks trägt DCS dazu bei, Reichweitenangst zu verringern und die Akzeptanz der E-Mobilität zu steigern. Durch die Nutzung der beiden Services profitieren Nutzer von einem Zugang zu mehr als 500 Ladestationsbetreibern – was das Laden noch einfacher und benutzerfreundlicher macht. Kunden können den Ladeservice in den entsprechenden Ländern ohne zusätzliche Verträge mit anderen Anbietern nutzen. Die Zahlung erfolgt über eine monatliche Rechnung.

DCS-Hyundai-Elektroauto-Laden
DCS

Die neuen Ladedienste sind zum einen über eine Website zu erreichen, die Produktinformationen, Tarife, die Karte des Ladenetzwerks und das Accountmanagement zentral zusammenfasst. Darüber hinaus gibt es für die neuen Lösungen sowohl iOS- als auch Android-Apps, die eine intelligente Routenplanung ermöglichen und mit der Ladestationen am Ziel oder entlang der Strecke einfach gefunden werden können. Zudem können Ladevorgänge direkt über die App gestartet werden. Dank Sprachsteuerung ist es möglich, ganz ohne manuelle Bedienung oder Blick auf das Smartphone-Display Ladepunkte zu finden, zu favorisieren sowie die Authentifizierung durchzuführen – vollintegriert über Apple CarPlay und Android Auto.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Hyundai und Kia und sind stolz, unsere Expertise in der Entwicklung digitaler und nahtloser Ladelösungen einbringen zu können, um beide Unternehmen dabei zu unterstützen, ihren Kunden eine zuverlässige und bequeme Ladeerfahrung zu ermöglichen. Gemeinsam verfolgen wir die Vision, das Laden einfach und nutzerfreundlich zu gestalten und somit die Akzeptanz von E-Mobilität weiter zu verbessern.“ – Markus Bartenschlager, Managing Director DCS

Diese Vision teilen auch Hyundai und Kia, zwei der führenden Autohersteller im Segment der emissionslosen Mobilität. Bis 2025 will sich die Hyundai Motor Company zu einem der drei größten Hersteller von Elektroautos weltweit werden. Auch Kia hat ambitionierte Pläne im Bereich der E-Autos: Das südkoreanische Unternehmen beabsichtigt, bis Ende 2025 eine vollständige Palette von elf batterieelektrischen Modellen anzubieten.

Quelle: DCS – Pressemitteilung vom 30.09.2020

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Älteste
Neuste Am häufigsten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments

Gibt es schon ein App dafür?

Gruss Sepp

Eine strategische Partnerschaft von Hyundai/Kia mit der DCS, welche zu gleichen Teilen Mercedes und BMW gehören, wäre in Hinsicht auf eine europäische Nutzung von Ladeinfrastruktur und digitaler Fahrzeug(lade)koordinierung sehr wünschenswert.
Was wurde eigentlich aus Hyundai und Ionity? Nichts mehr gehört, außer Negativpresse mit explodierenden Kostenmodellen, dessen Anteilseigner ja auch BMW, Daimler AG, Ford, Volkswagen AG sind.
Und wie sieht es mit den Kosten aus?
Strom-Kosten von über 0,40 EUR/kWh sind kaum ein Impuls zur Gestaltung ernsthafter E-Mobilisierung. Da fährt leider fast jeder Verbrenner günstiger.

Auch ich frage, wo und wann ich die App erhalte.

Gibts im App Store: Charge myHyundai.

4
0
Kommentar zum Thema verfassenx
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).