CATL beliefert Tesla-Shanghai mit Batteriezellen

CATL beliefert Tesla-Shanghai mit Batteriezellen

Copyright Abbildung(en): Grigvovan / Shutterstock.com

Jetzt ist es offiziell: Der chinesische Batteriehersteller CATL hat Medienberichte über die Lieferung von Batteriezellen an das chinesische Werk des Elektroauto-Herstellers Tesla bestätigt. Demnach haben die beiden Unternehmen eine Produktionspreisvereinbarung abgeschlossen, wie CATL mitteilt. Tesla soll ab Juli dieses Jahres für die folgenden zwei Jahre Lithium-Ionen-Akkus von CATL beziehen, einem der weltweit größten Hersteller von Elektroauto-Akkus. Gemäß der Erklärung haben sich die Unternehmen auf Methoden und Standards für die Produktlieferung sowie weitere Einzelheiten geeinigt. Der Vertrag soll keine Begrenzung des Einkaufsvolumens von Tesla vorsehen. Die Erklärung enthielt keine weiteren Einzelheiten, außer dass die Unterzeichnung der Vereinbarung durch Tesla Shanghai noch ausstehen soll.

Zusammen mit LG Electronics aus Südkorea wird also nun CATL tatsächlich ein neuer Tesla-Partner. Einzelheiten zu dieser Vereinbarung sollen im April bekannt gegeben werden, teilte Tesla-Chef Elon Musk bereits in der vergangenen Woche mit.

Die Hauptlieferanten des in Palo Alto, Kalifornien, ansässigen Herstellers von Elektroautos sind hauptsächlich europäische, amerikanische und japanische Unternehmen, während chinesische Unternehmen bislang kaum eine Rolle gespielt hatten. Die Lieferung von Batterien durch CATL erfolgt an das erst vor wenigen Wochen eröffnete Tesla-Werk in Shanghai. Die Shanghai Gigafactory kann momentan bis zu 150.000 Einheiten des Mittelklasse-Stromers Model 3 produzieren. Die Kapazität soll dank der neuen Partnerschaft weiter steigen können. Auch das Model Y, ein SUV auf Basis des Model 3, das im Stammwerk in Fremont noch in diesem Jahr anläuft, soll in Shanghai ab 2021 vom Band laufen.

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus in China dürfte allerdings die Produktion des Autoherstellers kurz unterbrechen. Tesla hat bereits eine vorübergehende Stilllegung des Werks in Shanghai angekündigt. Die erwartete Produktionsunterbrechung von bis zu zehn Tagen soll jedoch kaum Auswirkungen auf den Gewinn des ersten Quartals haben.

Quelle: Yicai Global — CATL Confirms It Is Supplier of Lithium Power Batteries to Tesla’s Shanghai Plant // CarIT — Tesla kooperiert mit CATL und LG Chem

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „CATL beliefert Tesla-Shanghai mit Batteriezellen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Elektrischer Opel Manta: Den Blitz im Visier
Polestar 1 Special Edition: Perfomance-Teilzeitstromer in Gold
Volvo Trucks wird ab 2040 gänzlich auf fossile Kraftstoffe verzichten
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).