Bentley wird bis 2030 rein elektrisch

Bentley wird bis 2030 rein elektrisch

Copyright Abbildung(en): Heydar Heydarov / Shutterstock.com

Der Volkswagen-Konzern soll vorhaben, seine Nobelmarke Bentley künftig Audi zu unterstellen. Dabei soll das unter dem Codenamen Artemis geführte Projekt, mit seiner neuen Fahrzeugplattform, die Oberhalb von Audis Luxuslimousine A8 angesiedelt sein soll, Stützenhilfe bieten. Denn auf dieser würde sich auch ein Bentley sicher gut machen. Wie unter anderem die Automobilwoche vermutet, soll auf Basis der Artemis-Plattform ein nobler SUV der Briten entstehen. Zudem steht mittlerweile die Aussage im Raum, dass Bentley bis 2030 rein elektrisch wird. Noch ein Grund mehr, welcher für den Einsatz von Artemis bei Bentley spricht.

Vergangene Woche wurden weitere Einzelheiten aus dem Hause der Luxusmarke des VW-Konzerns bekannt. So sei geplant künftig wirklich nachhaltigen Luxus zu bieten. Hierzu wird Bentley jeden Aspekt seines Geschäfts neu erfinden, um ein durchgehend klimaneutrales Unternehmen zu werden. Dieses Ziel wird durch ein Transformationsprogramm für alle Geschäftsbereiche und Produkte von Bentley erreicht. Dazu gehört die Umstellung seiner Modellpalette, um bis 2026 ausschließlich Plug-in-Hybrid– oder Batterie-Elektrofahrzeuge anzubieten, und bis 2030 nur noch vollelektrische Fahrzeuge.

Ein Wandel, welcher in gerade einmal zehn Jahren vollzogen werden soll und einen massiven Umbau des Unternehmens bedeutet. Adrian Hallmark, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Bentley Motors, gab zu den Plänen zu verstehen: „Seit 1919 definiert Bentley den Luxus Grand Touring. An der Spitze des Fortschritts zu stehen, ist Teil unserer DNA – die ursprünglichen Bentley-Jungs waren Pioniere und Führer. Jetzt, wo wir auf Beyond 100 blicken, werden wir weiterhin führend sein, indem wir das Unternehmen neu erfinden und zum weltweiten Maßstab im Luxusautomobilgeschäft werden.“

Entsprechende erste Schritte, welche aufzeigen, dass man es ernst meint bis 2030 eine durchgehend klimaneutrale Luxusautomobilmarke zu werden, werden gegangen und durch ein strukturiertes, unternehmensweites Nachhaltigkeitsprogramm untermauert. Dazu gehören die Entwicklung elektrifizierter Modelle in der gesamten Modellpalette sowie weitere Verbesserungen der betrieblichen Umweltauswirkungen, der Lieferkette und der Zusammenarbeit mit dem Einzelhändlernetz. Nach der Einführung des ersten vollelektrischen Bentley-Modells im Jahr 2025 – Bentleys erstem vollständig klimaneutralen Auto von der Wiege bis zur Bahre – wird Bentley im Jahr 2026 ausschließlich Plug-in-Hybrid– und Elektromodelle innerhalb seiner Modellpalette anbieten.

Im vergangenen Jahr wurde die Produktionsstätte von Bentley in Crewe als erste Luxusautomobilfabrik in Großbritannien vom Carbon Trust als klimaneutral zertifiziert. Dem vorausgegangen waren zwei Jahrzehnte der Umsetzung innovativer Lösungen, darunter ein Wasserrecycling-System in der Lackiererei, das Pflanzen von Bäumen vor Ort, die Installation eines Carports mit 10.000 Solarpaneelen, wodurch sich die Gesamtzahl der vor Ort installierten Solarpaneele auf 30.000 erhöhte, und die Umstellung auf ausschließlich erneuerbare Stromquellen.

Die Anlage in Crewe wird ihre Umweltaktivitäten weiter verbessern. Bis Ende dieses Jahres werden alle Zulieferer ein Nachhaltigkeitsaudit bestanden haben, bei dem ihre Nachhaltigkeitsreferenzen überprüft werden. Künftig, das heißt bis Ende 2025, will das Unternehmen die Umweltauswirkungen seiner Fabrik reduzieren, indem es sich auf den Energieverbrauch, die CO2-Emissionen, das Abwasser, die Verwendung von Lösungsmitteln im Lackierprozess und die Kunststoffneutralität konzentriert. Dies wird bis 2030 zu einer klimafreundlichen Fabrik führen, die aktiv den Kohlenstoffgehalt in der Atmosphäre reduziert, während das Unternehmen parallel dazu in erneuerbare Energien und Aufforstungsprojekte investiert.

Quelle: ElectricCarsReport – Bentley is going all-electric by 2030

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Bentley wird bis 2030 rein elektrisch“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

„Zudem steht mittlerweile die Aussage im Raum, dass Bentley bis 2030 rein elektrisch wird.“

Deutlicher kann VW nicht zum Ausdruck bringen, dass es keine E-Autos mag und nur unter Druck damit angefangen hat – vermutlich hätten sie gerne einen „EU-Trump“, der bei den E-Autos den Stecker zieht.

Ohne Tesla und seine Erfolge sehe es bei E-Autos wohl düster aus.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mercedes-Benz und Grob starten Batteriekooperation
Lucid Motors will E-Auto-Fabrik erweitern
Volkswagen plant drei Versionen des VW ID. BUZZ
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).