Zero Motorcycles stellt sein stärkstes Elektromotorrad vor

Zero Motorcycles

Eine Kombination aus branchenführender Kraftentfaltung, Kontrolle und Anbindung, die ihresgleichen sucht“ nennt Zero Motorcycles sein neuestes Elektromotorrad, die Zero SR/F – das bislang leistungsstärkste Bike der US-Amerikaner. Die SR/F erzeugt mit dem 82 kW / 110 PS starken Elektromotor ein Drehmoment von 190 Nm, beschleunigt in weniger als 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist dadurch führend in ihrer Klasse.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h, die Reichweite bei bis zu 260 Kilometern. Mit dem optionalen Power Tank von Zero Motorcycles, der ab Herbst 2019 erhältlich sein soll, steigt die Reichweite sogar auf bis zu 320 Kilometer. Auf den Akku, der mit einem optionalen Schnelllader innerhalb einer Stunde vollgeladen werden kann, gibt es fünf Jahre Garantie. Mit Standardladung dauert eine Akkufüllung 2,5 Stunden beim Modell „Premium“ (erhältlich ab 22.690 Euro) und 4,5 Stunden beim Modell „Standard“ (erhältlich ab 20.490 Euro).

Die Zero SR/F ist mit dem Betriebssystem Cypher III von Zero Motorcycles und einer modernen Motorrad-Stabilitätskontrolle (MSC) von Bosch ausgestattet. Das MSC-System sorgt für eine dynamische Beschleunigung bei gleichzeitiger Stabilität – mit ABS, Kurvenbrems- sowie Traktionskontrolle und Motor-Schleppmoment-Regelung.

Die Maschine verkörpert dem Hersteller zufolge gleichermaßen Kraft und Intelligenz. „Unbeschwerte Kraftentfaltung verbunden mit intuitiver Kontrolle schafft neue Maßstäbe in puncto Spitzenleistung“, schreibt Zero Motorcycles auf seiner Homepage. Mit Cypher III, einer individuell einstellbaren Instrumententafel und der Zero-App der nächsten Generation können der Motorradfahrer und das Motorrad jederzeit und überall wichtige Informationen mitteilen.

Quellen: Zero Motorcycles // Motorradreporter – ZERO MOTORCYCLES bringt die brandneue SR/F auf den Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.