Zalando & Mercedes-Benz testen Einsatz von Elektromobilität auf der letzten Meile

Zalando testet E-Mobilität auf der letzten Meile

Copyright Abbildung(en): Zalando

Zalando wagt sich diesen Herbst erneut an die E-Mobilität. Erste Erfahrungen hat man bereits im vergangenen Jahr gesammelt. Dieses Jahr widmet man sich der lokal emissionsfreien Paketzustellung in Hamburg im Rahmen eines Pilotprojektes. Dabei wird Zalando unter anderem auf 15 Mercedes-Benz Vans – eVito Transporter – setzen.

Die gesamte Testflotte wird ausschließlich mit Ökostrom betrieben und ist in einem einheitlichen Branding unterwegs, um die Zalando Plus Pakete noch am Tag der Bestellung zuzustellen. Zalandos Ziel sei es die operativen Prozesse für den Einsatz von Elektromobilität auf der letzten Meile zu testen.

Entschieden hat man sich für den Einsatz des eVito, welcher vor allem im städtischen Umfeld zuhause ist. In seiner Variante als Kastenwagen eignet sich dieser zudem ideal für den lokal emissionsfreien Transport auf der letzten Meile. Hierfür spricht auch die Tatsache, dass neben Zalando auch Amazon sowie der niederländischer Flottenbetreiber Willemsen-de Koning auf den eVito setzt.

Mit seiner 41 kWh Batterie kommt der eVito, laut WLTP, 150 bis 184 Kilometer weit. Selbst bei ungünstigen Rahmenbedingungen – wie winterlicher Kälte – können die Kunden eine Reichweite von ca. 100 Kilometern erwarten, so die Aussage von Mercedes-Benz. Geladen werden kann der eVito auf 100 Prozent innerhalb von sechs Stunden. Im urbanen Einsatz zahlt sich der darauf maßgeschneiderte Antrieb mit 85 kW und einem Drehmoment von bis zu 295 Newtonmetern aus. Die Höchstgeschwindigkeit lässt sich je nach Einsatzzweck bei der Bestellung konfigurieren.

An Zalandos Stelle könnte man den eVito also durchaus im innerstädtischen Bereich auf 80 km/h Höchstgeschwindigkeit begrenzen, um die Energiereserven und die Reichweite zu vergrößern. Alternativ lässt sich eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 120 km/h konfigurieren. Neben der Ausführung als Kastenwagen für den Warentransport ist der Vito auch als Tourer für die Personenbeförderung erhältlich.

Quelle: Mercedes-Benz – Pressemitteilung vom 23. Oktober 2019

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).