WiTricity vergibt Ladetechnologie-Lizenz an südkoreanischen Automobilzulieferer

WiTriCity vergibt Ladetechnologie Lizenz

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 728660116

WiTricity, gilt durchaus als Branchenpionier auf dem Gebiet kontaktloser Energieübertragung, mit diesem Status in der Hinterhand sollte es ein leichtes sein entsprechende Partner am Markt zu finden. So geschehen Anfang der Woche, als man ein entsprechendes Lizenzpaket an die Yura Corporation verkauft hat.

Yura ist ein südkoreanischer Automobilzulieferer und stellt unter anderem Komponenten für Fahrzeuge mit Elektro– und Hybridantrieb sowie Verbrennungsmotor her. Künftig soll die Technologie von WiTricity es Yura ermöglichen, kontaktlose Ladesysteme für Elektrofahrzeuge zu entwickeln und zu vermarkten.

„Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen steigt stetig – und das weltweit. Südkorea ist ein wichtiger Markt, um Elektrofahrzeuge weiterzuentwickeln und zu produzieren. Dass Yura sich für unser System entschieden hat, bestätigt, wie ausgereift die Technologie von WiTricity ist und wie weit wir die Ratifizierung eines Standards mit vorangetrieben haben. Wir freuen uns, mit Yura einen starken Partner gewonnen zu haben“ – Alex Gruzen, CEO von WiTricity

Des Weiteren unterstreicht Gruzen die Tatsache, dass die WiTricity-Technologie ein effizientes und bequemes Aufladen ermöglicht, welche dazu beiträgt, „dass Elektrofahrzeuge am Markt immer mehr Anklang finden können.“ Yong Kyu Roh, Executive Vice President und Chief Technology Officer von Yura, gibt zu verstehen, dass man WiTricity als Unternehmen mit der meisten Erfahrung und Know-how am Markt für kontaktloses Laden sieht. Grund genug der Technologie von WiTricity zu vertrauen.

Das Ladesystem DRIVE 11 von WiTricity liefert 11 kW Leistung und ist genauso schnell und effizient wie die meisten herkömmlichen Plug-In-Ladesysteme. Teilweise ist die kontaktlose Lösung bei der Energieübertragung einer Ladestation mit Stecker sogar überlegen. Aktuell arbeiten Standardisierungsgremien an einem globalen technischen Standard für das kontaktlose Laden. An der Etablierung von Standardlösungen ist WiTricity aktiv beteiligt.

Des Weiteren hat WiTricity bekanntermaßen mehrere neue Lizenzabkommen unterzeichnet, darunter Mahle in Deutschland und Anjie Wireless in ChinaAnfang Februar stellten Honda und WiTricity auf der CES in Las Vegas ihr kontaktloses Vehicle-2-Grid-Lademodell vor und nutzten dabei das DRIVE 11-Ladesystem von WiTricity.  Mitte Februar wurde zudem bekannt, dass das Unternehmen bestimmte Technologieplattformen und Patente von Qualcomm Incorporated und Qualcomm Technologies, Inc.  übernimmt.

Quelle: WiTricity – Pressemeldung vom 27. Februar 2019

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).