WAVE Germany – Mitte September geht’s in Dortmund los!

WAVE Trophy

Die WAVE Trophy war bereits mehr als einmal Thema hier auf Elektroauto-News.net. Louis Palmer, Veranstalter der WAVE und Schweizer E-Mobil-Pionier, stand sogar schon im Podcast unseres Portals Rede und Antwort. Vor genau zehn Jahren hat er mit seinem Solartaxi die Welt umrundet und wurde hierfür von der UNEP als “Champion of the Earth” ausgezeichnet. 2019 bringt er nun ein wenig Nachhaltigkeit nach Deutschland, in Form der WAVE Germany.

Bereits in sechs Monaten ist Start der WAVE Germany. Los geht’s am Freitag den 13. September auf dem Friedensplatz in Dortmund. Acht Tage später endet die WAVE dann auf dem Schlossplatz in Erlangen. Dazwischen liegen 1.500 km und jede Menge Abenteuer, spektakuläre Strecken und jede Menge Einblicke bei spannenden Unternehmen. Über 60 Teams haben sich bereits für die diesjährige E-Rallye angemeldet.

Dennoch sind weitere Interessierte eingeladen, die mit ihrem Elektroauto oder -motorrad zeigen wollen, dass E-Mobilität heute schon alltagstauglich ist und Spass macht. Zu dieser Mission lädt die 11. Ausgabe der “WAVE” E-Mobilisten aus allen Bundesländern und allen europäischen Ländern ein, mitzumachen. Nebst der Mission geht’s aber auch um die Community: Freundschaften schließen und mit Gleichgesinnten jede Mange Spass haben!

Die Strecke zeigt hierbei schöne Flecken Deutschlands. So geht es zuerst am Rhein entlang nach Sankt Augustin und Siegburg und weiter nach Koblenz. Danach geht’s weiter entlang der Mosel nach Mannheim, und die nächsten Übernachtungen finden statt in Biberach an der Rist, bei der Bundesgartenschau in Heilbronn, Isny und München.

Die finale Zieleinfahrt ist auf dem Schlossplatz in Erlangen. Täglich sollen zwischen 150 und 250 km zurückgelegt werden und bei jedem Zwischenhalt tagsüber kann auch geladen werden. Landschaftliche Highlights sind – nebst der Weinstrasse an der Mosel – der Schwarzwald sowie die Deutsche Alpenstrasse.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.